YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic AJ-PX5000G: Proficam mit AVC-Ultra-Aufzeichnung

Panasonic verwendet bei der AJ-PX5000G endlich einen neuen Codec und neue Speicherkarten, um dem Wandel in der Video¬≠welt gerecht zu werden. Mit AVC-Ultra kommt ein Kompressions¬≠verfahren mit Daten¬≠raten bis 200 Megabit pro Sekunde zum Tragen. Aufge¬≠zeichnet wird auf Micro-P2-Karten, die √§u√üerlich aussehen wie SD-Karten. Auch bei Connectivity-¬≠Funktionen wurde nicht gespart. Das neue Broadcast-Topmodell richtet sich ...

Das neue Broadcast-Topmodell richtet sich genauso an Dokumentarfilmer wie an TV-Produktionen aber auch an den Corporate-Videomarkt. Die Kamera ist mit drei 2/3-Zoll-Sensoren ausgestattet und filmt im bisher auch bei der HPX 600 √ľblichen AVC-Intra-Standard, aber auch in den neuen Ultra-Standards: Es sind also auch Full-HD-Aufnahmen in 50p und 4:4:4 Farbaufzeichnung m√∂glich.

Aufgenommen werden k√∂nnen diese Hochleistungs-Bildstr√∂me im seitherigen Intra-Kompressionsmodus mit Datenraten bis 230 Mbit/s oder - und das ist der Clou, auch in einem AVC LongG-Verfahren. Dieses erm√∂glicht es, bei einer Datenrate von gerade 25 Mbit/s so zu komprimieren, dass dennoch die Information eines 10Bit-Signales mit 4:2:2 Colorsampling enthalten ist. Wem das nichts sagt: Das w√§re ein extrem hochwertiges Videosignal in einer konkurrenzlos kleinen Videodatei. Gut f√ľr lange Aufzeichnungsdauern und kompakte Editingsysteme.

In vorhandene Studioumgebungen integriert sich die Kamera nur ungern, denn die Panasonic-Standards DVCPRO HD, DVCPRO 50, DVCPRO und DV sind nur noch optional.

Schon von der kleinen Schwester HPX 600 (Test in VIDEOAKTIV 3/2013) bekannt sind das Proxy-Recording kleiner Dateien f√ľr die Drahtlos√ľbertragung, die Metadateneingabe, und die variable Framerate. Bilder und Metadaten k√∂nnen via WiFi, USB oder Ethernet-Anschluss transferiert werden. Viele der Funktionalit√§ten muss sich der Kunde allerdings von Panasonic kostenpflichtig freischalten lassen.

Serienm√§√üig sind allerdings die Bildverbesserungs-Funktionen wie Abberationsausgleich, Dynamikstretch oder Flashband-Kompensation. Professionelle Bildeinstellungs-Funktionen, sieben vorw√§hlbare Gammakurven oder das Drehen mit variabler Geschwindigkeit sind nat√ľrlich ebenfalls vorhanden.

Ab Herbst wird die AJ-PX5000 G f√ľr 25.000 Euro beim Panasonic-Profih√§ndler stehen - ohne Optik und zuz√ľglich Mehrwertsteuer versteht sich.

(mb)
Panasonic: Neue MicroP2-Speicherkarten

News√ľbersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Panasonic Professional
facebooktwitter
AJ-PX5000 P
Fliegengewicht: Nur etwa 3,5 Kilo wiegt der Body des neuen Camcorder-Topmodells AJ-PX5000G von Panasonic.
AVC ULTRA 4c emboss2
Das Logo f√ľr den modernsten Video-Codec oder genauer eine Codec-Sammlung von Panasonic- Professional auf MPEG4- und AVC-Intra-Basis.

 


 

Forumthemen

 

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.