YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Roland Studio-Capture: 16x10-Audiointerface

Der japanische Musikelektronik-Spezialist Roland bohrt seine Palette an Audiointerfaces in Richtung Tonstudio auf: Deshalb hei├čt das neueste Modell konsequenterweise auch Studio-Capture. Es offeriert deutlich mehr Ein- und Ausg├Ąnge als die bisherigen Modelle Quad-Capture oder Octa-Capture: Studio-Capture bietet 16 Audioinputs und 10 Outputs. Die unverbindliche Preisempfehlung f├╝r die ...

Die unverbindliche Preisempfehlung f├╝r die Audio-Hardware liegt bei 1189 Euro. Best├╝ckt ist das Interface mit 12 Mikrofon-Vorverst├Ąrkern der hauseigenen VS-Range.

F├╝r jeden Kanalzug lassen sich ├╝ber ein Control-Panel separat die Phantomspeisung, digitaler Kompressor oder auch Phasenkorrektur und Low-Cut schalten.

Wer will kann die Roland-typische Auto-Sens-Funktion nutzen, die automatisch den Pegel ankommender Signale so einstellt, dass es nicht zu ├ťbersteuerungen kommt.

Die ankommenden Audiosignale digitalisiert das Studio-Capture mit maximal 24 Bit und 192 Kilohertz. Die einzelnen Tonkan├Ąle werden ├╝ber USB 2.0 separat zum PC oder Mac transportiert ÔÇô oder auch wieder aus der Recording-Software zur├╝ck zum Interface, um die Mischung oder die Signale per Kopfh├Ârer (zwei Anschl├╝sse) oder Monitorlautsprecher zu kontrollieren.

Dabei lassen sich sogar bis zu vier unterschiedliche Monitor-Mischungen definieren.

Dank VS-Streaming-Treibern sollen die auftretenden Latenzen (Verz├Âgerungen der Tonsignale durch Digitalisierung und Computer) gering gehalten werden.

Neben der analogen Kontakte wartet das Studio-Capture auch mit Digital-Sound ├╝ber S/PDIF sowie MIDI-Kontakten auf.

├ťbrigens: G├╝nstige Audiointerfaces schon ab 115 Euro haben wir in der aktuellen Ausgabe 2/2013 getestet.

(he)
Aktuelle Ausgabe: VIDEOAKTIV 2/2013

News├╝bersicht - Sound

Link zum Hersteller: Roland
facebooktwitter
Roland STUDIO-CAPTURE WEB
Roland Studio-Capture: 16 Eing├Ąnge und 10 Ausg├Ąnge bietet das Audiointerface f├╝rs Tonstudio, auch zu bedienen ├╝ber eine Control-Panel-Software.
Roland STUDIO-CAPTURE back WEB
S/PDIF inklusive: Neben der analogen Tonbuchsen offeriert das Studio-Capture auch S/PDIF-Kontakte f├╝r Digitalton und MIDI-In/Out.