Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Ende.tv: kostenfreie und gemafreie Filmmusik

Sascha Ende bietet auf seiner Webseite gemafreie Musik an - für private und auch kommerzielle Zwecke. Dabei ist die Musik sogar für die kommerzielle Nutzung kostenfrei. So gibt der Macher das Recht auf Wiedergabe durch Bild- und/oder Tonträger, das Recht der Wiedergabe von Funksendungen und die Verwendung als Hintergrundmusik für Multimediaprodukte wie DVD-Filme, PC-Spiele, Spielfilme, Webseiten, Internetvideos frei. Im Gegenzug ...

Im Gegenzug verlangt Ende.tv nur die Namensnennung sowohl vom Interpreten, als auch von der Webseite www.ende.tv. Die Nutzungsbedingungen sind leicht verständlich formuliert und schaffen Klarheit: Ausgeschlossen von der kostenfreien Nutzung ist die Verbreitung der Musik über Tonträger oder via Internet. Bei den Webseiten ist entsprechend darauf zu achten, dass die Musik nur abgespielt und nicht heruntergeladen werden kann. Zudem darf man die Musik in der Grundform nicht verändern und bearbeiten. Kein Problem ist es dagegen einen einfachen Effekte wie z.B. Hall, Chorus, Delay, "fade ins" oder "fade outs" und Übersprechen zu verwenden.

Über die Navigation kann man eine Vorauswahl der Stilrichtung treffen. So bietet die Webseite Orchester, Dance/Techno, Lounge/Chillout oder Pop/Rock und Hip Hop/Rap. Man findet auch deutsche Titel im Stile der derzeitigen Musikwelle wie den Titel „Sperrstunde" von Lasse Green & Karl Mmoor. In den Film Basics sind vom Newstrailer bis zu Flächenmusik alles dabei. Es gibt einen Audio-Player, so dass man die Titel komplett anhören kann bevor man sie herunterlädt.

Seit Anfang 2012 arbeitet Sascha Ende nicht mehr nur nebenberuflich als Komponist und Musiker, sondern ist bei TVN Cooperate Media beschäftigt. Die Webseite Ende.TV hat TVN damit ins eigene Portfolio aufgenommen. Sacha Ende ist weiterhin der verantwortlicher Projektleiter, der nun eine Symbiose zwischen Filmemachern, die Bedarf an gemafreier Musik haben und Musikern, die auf höhere Bekanntheitsgrad hoffen, schaffen will. Ende.TV soll künftig nicht nur eine Soundcloud sein, sondern auch die klassische Musiklabel-Arbeit übernehmen. Denkbar ist also, dass ein Musiker oder eine Band nur teilweise Musik kostenfrei bereitstellt, andere Musikstücke oder Zusammenstellungen aber verkauft werden. Die Webseite soll zudem noch einmal überarbeitet werden und so den gestiegenen Nutzerzahlen und Anzahl der Titel Rechnung tragen.

Derzeit ist Sascha Ende auch auf der Suche nach "Musikern und Bands mit Potential, die nicht GEMA-Mitglied sind und die ihre Musik gerne für die Gemeinschaft (also im Prinzip unsere Kernzielgruppe, die Filmemacher) zur Verfügung stellen und damit gleichzeitig für sich werben möchten: Aus allen Musikrichtungen."

(jos)
Gema-Report in zwei Teilen: Fünf Fragen an die GEMA

Newsübersicht - Sound

Link zum Hersteller: Ende.TV
facebooktwitter
2013 01 18 Ende gemafreieMusik
Gut 140 Titel sind auf der Webseite schon drauf - da ist für viele Zwecke schon der passende Soundtrack zu finden.
ScreenShot-202-ENDE
Nutzungsbedingungen: Die Verwendungsbedingungen sind verständlich formuliert und erlauben erlauben so eine seriöse beurteilung des Verwendungszwecks ohne viel Kleingedrucktes.

 


 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis