YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Rollei Bullet Youngstar 720p: Action-Cam für 60 Euro

Eine Action-Cams für Einsteiger – das muss in erster Linie bedeutet, dass sie günstig ist, denn den Anspruch "einfach bedienbar" gibt es bei jedem Action-Cam. Gerade mal 60 Euro soll das neue Action-Cam-Modell Bullet Youngstar 720p von Rollei kosten. Sie macht, wie der Name schon offenbart, Videos mit 720p-Auflösung (1280x720/30fps) und vereint vier Funktionen: sie ist Action-, Foto-, Auto- und Tauch-Kamera. Sie macht, wie der ...

Auch das ist ein Anspruch den die meinsten Action-Cams erheben. Zum 720p-Videomodus bietet er die Aufzeichnung in VGA 640x480/60fps und eine Fotoauflösung von 5 Megapixel (2592 x 1944). Gespeichert wird auf micro-SD-Karte. Der Action-Cam bietet lediglich ein 4x Digitalzoom, und das, so vermuten wir, nur im Videomodus. Aber da sich ein Digitalzoom nicht besonders positiv auf die Bildqualität auswirkt ist das eher Nebensache.

Der Bullet Youngstar hat eine elektronische Verschlusszeiten-Kontrolle und eine automatische Belichtungskorrektur. Auch den Weißabgleich macht die Kamera selbstständig. Wie üblich im Segment der Action-Cams gibt es eine Weitwinkel-Objektiv, wobei dieser 135 Grad betragen soll. Dank eines 5 cm LCD Touch-Panel kann man direkt sehen was aufgezeichnet wird. Zudem macht der kleine Monitor die Menüführung einfacher.

Das Laden des Akkus beziehungsweise das Entladen von Bildern und Videos klappt via USB 2.0-Anschluss. Der Cam hat ein Lithium-Ionen-Akku mit 440 mAh, mit dem er bis zu 90 Minuten durchhalten soll.

Der Rollei Bullet Youngstar wiegt gerade mal 46 Gramm; wenn der Wert auch etwas Fern der Praxis ist, da das Gewicht ohne Akku und Speicherkarte angegeben ist. Im Lieferumfang ist eine Helmhalterung, vier 3M Klebe-Sticker, ein USB-Kabel sowie ein Unterwasser-Schutzgehäuse für Aufnahmen bis zu einer Tiefe von 10 Meter. Zudem lässt sich der Cam an einer Kordel um den Hals tragen – so Rollei.

Ab Anfang März soll der 60 Euro teure Rollei Bullet Youngstar in den Farben Schwarz, Rot und Blau in den Handel kommen.

(jos)
VIDEOAKTIV 2/2013: vier Action-Cams im Test

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Rollei
facebooktwitter
Youngstar 720p Unterwasser
In drei Farben und mit Unterwassergehäuse wird der kleine Action-Cam geliefert.
Rollei Bullet Youngstar blue web
Es scheint aber auch ein Gehäuse ohne Unterwasserschutz zu geben wie man hier erkennen kann.
Rollei Bullet Youngstar black back web
Auf der Rückseite gibt es ein Display mit 5 cm diagonale, wobei das hier eher nach einem Display im 4:3-Format aussieht - was ja bei HD-Auflösung nur bedingt Sinn ergibt.

 


 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Rollei Bullet Youngstar 720p: Action-Cam für 60 Euro