YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

CES 2013: Full-HD-50p Camcorder - JVC GZ-EX510, -EX515

Zwischen Einsteiger- und Mittelklasse positioniert JVC zur CES die neuen Modelle GZ-EX510 und GZ-EX515. Wie bei den Einsteiger-Kollegen werkelt ein hintergrundbeleuchteter 2,5 Megapixel CMOS Sensor in den Geräten. Augenscheinlichster Unterschied: Im Gegensatz zu den anderen JVC-Modellen zeichnen der GZ-EX510 und -EX515 Videos mit 50 Vollbildern auf. Die Camcorder bieten eine 29,3 Millimeter Weitwinkel-Einstellung und ...

Die Camcorder bieten eine 29,3 Millimeter Weitwinkel-Einstellung und kommen mit einem 38fachen optischen Zoom samt Zoom Mikrofon. Daneben könne sie das Bild 65fach dynamisch und 200fach digital vergrößern. Neben der Aufzeichnung im MPEG-4-Format ist auch die Aufnahme als iFrame mit einer Auflösung von 1280 x 720 oder 960 x 540 Pixel machbar. Die Cams kommen mit integrierter WiFi-Option und haben einen 7,6 Zentimeter großen 16:9 Touchscreen an Bord, der mit 230.000 Pixel auflöst.

Beide Camcorder bieten eine Zeitraffer- und Stop-Motion-Funktion, außerdem verfügen sie über technische Spielereien wie eine Gesichts- und Lächelerkennung und eine intelligente Aufnahme-Automatik. Diese ist aber allen neuen JVC-Modellen gemein, ebenso wie die direkte Bearbeitung des Videos in der Cam plus das direkte Heraufladen auf Facebook und YouTube.

Fotos erstellen die Camcorder mit bis zu 8,3 Megapixel (interpoliert). Das integrierte LED-Videolicht soll bei Beiden auch bei dunklerem Umgebungslicht für helle Bilder sorgen. Die Cams besitzen eine USB 2.0-Schnittstelle plus AV- und Mini-HDMI-Ausgang. Im Gegensatz zum GZ-EX510 beherbergt der GZ-EX515 noch einen Mikrofon-Eingang, Zubehörschuh sowie einen Kopfhörer-Ausgang.

Die unverbindliche Preisempfehlung beider Modelle ist mit rund 400 Euro allerdings gleich. Damit ist klar: Der GZ-EX510 ist für die Discounter gedacht und wird wohl gleich zu Beginn mit einem Preisrabatt beworben. Somit wird er anzunehmenderweise um die 350 Euro beim Discounter stehen. Der GZ-EX515 dürfte dagegen den Fachhändlern vorbehalten bleiben.

Der JVC GZ-EX510 sowie der GZ-EX515 sind ab Januar erhältlich.

(pmo)
Alle News: Newsportfolio CES 2013

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: JVC
facebooktwitter
JVC GZ-EX510BEU web kl
JVC platziert die Modelle GZ-EX510 und GZ-EX515 im gehobenen Einsteiger-Bereich. Sie sind in der Lage Full-HD-Videos mit 50 Vollbildern zu erstellen.
JVC GZ-EX515 web kl
Der GZ-EX515 setzt zusätzlich auf einen Mikrofon-Eingang, einen Zubehörschuh sowie einen Kopfhörer-Ausgang. Im Vergleich mit dem Schwestermodell GZ-EX510 für anspruchsvollere Filmer also die bessere Wahl.

 

Forumthemen