YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

CES 2013: Panasonic Zoomkameras DMC-TZ36 und DMC-TZ41

Staunend fragen wir uns jede Saison, wieviel Zoom Panasonic wohl noch in seine Kompaktgehäuse quetschen wird. Die neuen Modelle der Traveller-Zoom-Serie TZ 41 und TZ 36 schaffen jetzt eine 20fache Brennweitenverlängerung. Dabei stehen im Weitwinkel respektable 24 mm zur Verfügung. Am anderen Ende folglich 480 mm (in KB). Modell TZ41 scheint von beiden die deutlich bessere Wahl. Bei diesem Modell wurde ein neuer Venus-Prozessor verbaut und die Auflösung ist ...

Bei diesem Modell wurde ein neuer Venus-Prozessor verbaut und die Auflösung ist mit 18,2 Megapixel deutlich höher als bei der TZ36 mit 16,1 Megapixel. Auch videoseitig setzt sich die TZ41 ab. Sie macht bereits Full HD-Video mit 50p (Vollbilder), hat also gegenüber der TZ36 mit 50i die doppelte Vertikalauflösung. Da auch das Multi Touch-Display fehlt sowie der neue, verbesserte Bildstabilisator, keine GPS- oder WiFi-Datenübertragung enthalten ist und auch die neue Neigungskorrektur fehlt, ist es kein Wunder, dass die DMC-TZ39 kaum halb so viel kostet, wie das Topmodell TZ41, das all diese Funktionen besitzt.

Die Neigungskorrektur ist ein automatischer Horizont-Geraderücker, für den Fall, dass die Kamera beim Knipsen oder Videographieren schräg gehalten wird. Die Innovation der Saison, wie wir finden.

Die exakten Preise reichen wir nach.

(mb)
Alle CES News: Newsportfolio CES 2013

Newsübersicht - Foto

Link zum Hersteller: Panasonic
facebooktwitter
Pana TZ36 TZ41
Technisches Wunder: Ein 20-fach-Zoom im Kompaktgehäuse bieten die Modelle DMC-TZ36 und TZ41.

 


 

Forumthemen