YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samsung HMX-F90: 720p-Camcorder

FĂŒr preisbewusste Umsteiger von Standard-Auflösung auf High Definition sowie Film-AnfĂ€nger bringt Samsung ab Januar 2013 den Camcorder HMX-F90 auf den Markt. Er arbeitet mit der so genannten „kleinen" HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln. Bei der Ausstattung trumpft Samsung mit einem 52-fachen optischen Zoom auf. Jeder erfahrene Filmer weiß natĂŒrlich, dass sich so viel Zoom-Brennweite ...

Jeder erfahrene Filmer weiß natĂŒrlich, dass sich so viel Zoom-Brennweite in Tele-Stellung nur vom Stativ aus nutzen lĂ€sst. Mit elektronischen Hilfsmitteln lĂ€sst sich der Brennweitenbereich sogar noch zum 70-fachen „Intelli Zoom“ steigern.

„Intelli Studio“ wiederum heißt eine im Camcorder vorinstallierte Bearbeitungssoftware fĂŒr die aufgenommenen Sequenzen, die ĂŒbrigens mit 30 Vollbildern pro Sekunde gespeichert werden, und nicht mit den hierzulande eher gebrĂ€uchlichen 25 bzw. 50 Vollbildern oder 50 Halbbildern.

Das eingebaute Kontroll-Display misst 6,9 Zentimeter (2,7 Zoll).

Großen Wert legt Samsung darauf, dass auch Einsteiger zu einem ansehbaren Film kommen. So lassen sich die besten Szenen per „My Clip“-Funktion markieren, als „Best of“-Sequenz zusammenstellen und dann als durchgehende Datei abspielen, ohne jeden einzelnen enthaltenen Clip neu starten zu mĂŒssen.

Über den „One Touch Share“-Knopf ist natĂŒrlich auch die heutzutage unvermeidliche Hochlade- und Teil-Funktion fĂŒr „soziale Netzwerke“ eingebaut. Der F90 erledigt das aber nicht drahtlos per WLAN, sondern muss dazu per USB mit einem PC verbunden sein. Gesteuert wird der Prozess auch fĂŒr das integrierte „Intelli Studio“.

Per „Background Music“ lassen sich Szenen musikalisch untermalen. Auch eine Zeitraffer-Funktion ist eingebaut. Außerdem wirbt Samsung mit der Aufnahme-Pause-Funktion. Damit kann der Filmer eine Aufnahme unterbrechen, ohne dass eine neue Datei angelegt wird – auch das hilft fĂŒr eine spĂ€tere kontinuierliche Wiedergabe der aufgenommenen Takes, wie es frĂŒher bei bandbasierten Camcordern gar nicht anders möglich war.

Samsung bewirbt das so: „Der erste Rohschnitt des eigenen Films gelingt so im Handumdrehen“. Man sieht: Die Hersteller lernen, von IT- bzw. computerbedingten Nachteilen der bandlosen Aufnahme wieder wegzukommen und frĂŒher selbstverstĂ€ndliche Arbeitsweisen wieder zu integrieren. Das ist gerade fĂŒr Einsteiger-Camcorder durchaus hilfreich.

Eine Preisempfehlung fĂŒr den F 90 ist bisher noch nicht bekannt.

(he)

NewsĂŒbersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Samsung
facebooktwitter
Samsung F90 001 Front black
Samsung HMX-F90: HD-Camcorder mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln.
Samsung F90 007
Mit 6,9 Zentimetern Diagonale ist ein eher kleines Display eingebaut. DafĂŒr beeindruckt der Camcorder mit großem optischem Zoom und integrierter Nachbearbeitungssoftware.

 


 

Forumthemen