YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Iomega StorCenter px12-400r: NAS-Speicher mit bis zu 48 TB

Iomega hat aktuell ein neues NAS-System namens StorCenter px12-400r Network Storage Array vorgestellt. Der Netzspeicher soll speziell für kleinere und mittlere Unternehmen geeignet sein und kann mit verschiedenen Kapazitäten ausgestattet werden. Maximal nimmt das NAS-System bis zu 48 Terabyte auf. Das Iomega StorCenter ist mit einem Intel Core i3 3.3 GHz Bridge Prozessor ausgestattet ...

Das Iomega StorCenter ist mit einem Intel Core i3 3.3 GHz Bridge Prozessor ausgestattet und unterstützt Deduplizierung, virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDI) sowie daten- und speicherbasierte Applikationen. Direkt integrierte Anwendungen sind unter anderem Videomanagementsystemlösungen und die VirensoftwareVirusScan Enterprise von McAfee. Das Iomega funktioniert mit Blocklevel-Zugriff für eine effiziente Speicherausnutzung und eignet sich laut Hersteller für anspruchsvolle Speicheranwendungen wie Backup, Datenbanken und E-Mail.

Hardwareseitig integriert sind 4 Gigabyte DDR3 Speicher und vier Gigabit Netzwerk-Ports. Außerdem unterstützt das System 10 Gigabit Ethernet durch optionale PCI Card-Slots. Das StorCenter px12-400r ist mit diversen Virtualisierungsplattformen wie VMware vSphere 5.0, Citrix XenServer, Windows Server 2003 sowie Windows Server 2008 und 2008R2 kompatibel. Ferner sind Linux-Anwendungen lauffähig, die mit dem kostenlosen Iomega LifeLine Software Development Kit (SDK) entwickelt wurden.

Der integrierte Cloud Konnektor von EMC Atmos erlaubt das Speichern und den Datentausch in der Cloud, wobei das Iomega NAS-Gerät als Quelle und Atmos als Ziel dient. So können Nutzer Ordner in der Cloud anlegen und Daten automatisch zu jeder Atmos Cloud kopieren.

Das StorCenter px12-400r von Iomega ist ab sofort in verschiedenen Konfigurationen mit bis zu 48 Terabyte erhältlich. Alle bestückten Modelle werden mit 1-, 2-, 3- oder 4TB Server Class Festplatten ausgeliefert, die sehr zuverlässig arbeiten sollen. Für Nutzer mit derzeit noch wenig Speicherbedarf bietet Iomega ein 4-Platten-Paket, das sich auf acht bis 12 Platten erweitern lässt. Der Preis für die unbestückte Variante liegt bei 3.399 Euro.

(pmo)
Link zu : CloudBox - 3 Terabyte-Netzspeicher von LaCie

Newsübersicht - Editing
Schnittsoftware - Vergleich

Link zum Hersteller: Iomega
facebooktwitter
Iomega StorCenter px12 400r web kl
Das Iomega StorCenter px12 400r eignet sich speziell für kleinere und mittlere Unternehmen und kann mit bis zu 12 Speicherplatten für insgesamt 48 Terabyte Kapazität aufgerüstet werden.
 

 

Forumthemen