Z
YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    Photokina 2012: Sony NEX-6 - Systemkamera der Mittelklasse

    Mit dem 16,1-Megapixel APS-C Exmor Sensor arbeitet die NEX-6, die nun wie die erst vor kurzem runderneuerte NEX-5R, die Kommunikation via Wifi mit dem Smartphone-App beherrscht. So lässt sie sich steuern und liefert ein Vorschaubild auf Android und iOS-Geräten. Dennoch hat die NEX-6 einen OLED-Display mit XGA-Auflösung im Sucher. Wie bei der ...

    Wie bei der eben vorgestellten Alpha SLT-A99 gibt der Sucher das Motiv zu 100 Prozent und ohne Beschneidung wieder. Auf der Rückseite der NEX-6 ist ein LCD-Display mit 7,5 Zentimetern (drei Zoll) Diagonale und 307.200 RGB-Bildpunkten. Das Display kann um 90 Grad seitlich oder um knappe 45 Grad nach unten geklappt werden.

    Die NEX-6 arbeitet mit dem bereits bekannten E-Mount-Bajonett und beherrscht den sogenannten Hybrid Autofokus, bei dem ein Phasendetektionssystem mit einem Kontrastautofokus kombiniert ist. Das ist für die schnelle Schärfeeinstellung und -verfolgung hilfreich.

    Im Videomodus gibt es die AVCHD 2.0 Aufzeichnung mit bis zu 50 Vollbildern (50p). Zudem gibt es Modi mit 25p und 50i, sowie jetzt neu das bei Filmfans beliebte 24p. Wie die neue Alpha-Kamera gibt es hier nun nicht mehr den Sony-eigenen Zubehör-Schuh, sondern endlich wieder das systemoffene Multi Interface.

    Mit der NEX-6 stellt Sony auch drei neue Objektive mit E-Mount-Anschluss und optischem Bildstabilisator vor. Das SEL-P1650 ist ist ein Zoom mit der Brennweite von 16 bis 50 Millimetern (F3.5-5.6). Weitwinklig ist das SEL-1018, das den Brennweitenbereich 10 - 18 mm mit der Blende F4 arbeitet. Das SEL-35F18 ist eine Festbrennweite mit 35 Millimeter mit einer Lichtstärke von F 1.8.

    Der Body der NEX-6 ist ab November zu haben und kostet 949 Euro. Im Kit mit den Optiken SEL-1650 & SEL-55210 liegt die Kamera bei 1.199 Euro

    Die Optiken einzeln kosten:
    Zoomobjektiv SEL-P1650: 349 Euro
    Festbrennweite SEL-35F18: 449 Euro
    Weitwinkelobjektiv SEL-1018: 849 Euro

    ab Januar 2012 verfügbar sind zudem:
    Ledertasche LCS-ELC6: 99 Euro
    A-Mount Objektivadapter LA-EA2: 399 Euro
    Ersatzakku NP-FW50: 75 Euro
    Universaltasche LCS-JAB: 39 Euro

    (jos)
    Alle Photokina-Neuheiten: Newsportfolio
    Link zum Hersteller: Sony
    facebooktwitter
    NEX-6-von-Sony 05
    Mittelklasse: Die NEX-6 arbeitet via Funknetzwerk mit einem Smartphone zusammen. Sie hat einen  verbesserten Hybrid Autofokus.
    NEX-6-von-Sony 03
    Klappbar: Die Kamera hat einen OLED Sucher und zudem ein Klappbares Display.

     


     

    Forumthemen