YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Magix Samplitude Music Studio 2013: aufgefrischtes Tonstudio

Neben dem neuen Magix Music Maker bringt Magix auch eine neue Variante seines digitalen All-in-One-Tonstudios namens Samplitude Music Studio 2013 auf den Markt. Im Paket enthalten ist nun auch die neue Mastering Suite 4, wobei die Spuranzahl auf 128 aufgestockt wurde. Es gibt vier neue Vita Solo Instrumente: String Ensemble, World Percussion, Rock Drums und Bass Machine. Der neue Sample Player Vita 2 bietet weitere Instrumente ...

Der neue Sample Player Vita 2 bietet weitere Instrumente, von Gitarren über Drums bis hin zu Orchesterinstrumenten wird ein breites Spektrum abgedeckt.

Per virtuellen Stimmgerät lassen sich Samples von Gitarre, Bass oder Ukulele optimal einspielen. Schließt man die Gitarre direkt an den Computer an, verbessert der virtuelle Gitarren- und Bassverstärker „Vandal SE“ den Sound. Die Bearbeitung auf 128 Spuren funktioniert jetzt in 24 Bit und 96 kHz Studioqualität. Gesangsaufnahmen lassen sich mit neuen Effekten namens „eFX Vocal Strip“ veredeln. Der neue „eFX Compressor“ soll für einen warmen, druckvollen Klang sorgen. Das Projekt kann über die neue Mastering Suite 4 klanglich optimiert werden. Der ebenfalls neue 6-Band-EQ arbeitet Nuancen klar heraus. Abgerundet wird das Samplitude Music Studio mittels „Independence Basic“, das mit einer 12 GB großen Sound Library aufwartet.

Magix Samsplitude Music Studio 2013 ist ab sofort für 100 Euro im Handel erhältlich.

(pmo)
Link zum Hersteller: Magix
facebooktwitter
Magix Samplitude 2013 web kl
Die neue Version des Music Studio hat nun die Mastering Suite 4 sowie eine 12 Gigabyte große Sound-Library inklusive.
Vita Rock Drums web kl
Samplitude Music Studio 2013 wurde unter anderm um vier Instrumente erweitert .

 

Forumthemen