YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nikon 1 J2, WP-N1: Neue Systemkamera plus Tauchgehäuse

Nikon hat soeben seine neue Systemkamera mit der Produktbezeichnung 1 J2 vorgestellt. In der Cam werkelt ein CMOS-Sensor, mit 13,2 x 8,8 mm im Nikon-CX-Format, der mit bis zu 10,1 Megapixel auflösen kann. Videos zeichnet die Nikon in Full-HD-Qualität mit 1920 x 1080 Pixel bei 60 Halbbildern in der Sekunde auf. Alternativ lassen sich aber auch 30 Vollbilder ...

Alternativ lassen sich aber auch 30 Vollbilder aufnehmen. In der kleinen HD-Auflösung mit 1280 x 720 Pixel sind dann auch 60 Vollbilder in der Sekunde machbar. Zeitlupenaufnahmen bekommt die Nikon 1 J2 auch hin – in einer Auflösung von 640 x 240 Pixel kann sie bis zu 400 Bilder in der Sekunde einfangen. Halbiert man die Auflösung, sind 1200 Bilder in der Sekunde realisierbar. Als Format kommt MOV als H.264/MPEG-4 AVC-Kompression zum Einsatz. Bei Fotoaufnahmen ist es entweder NEF (RAW) oder JPEG. Die ISO-Reichweite reicht von ISO 100 bis ISO 3.200. Das Video- wie Fotomaterial gelangt auf SD-, SDHC- oder SDXC-Speicherkarten. Auf der Rückseite gibt es einen 7,5 cm (3 Zoll) großen TFT-Monitor mit 307 000 RGB-Bildpunkten. An Anschlüssen verbaut Nikon eine USB- sowie HDMI-Schnittstelle, womit sich die Cam auch direkt an den HD-TV oder -Beamer anschließen lässt.

Der integrierte Bildverarbeitungsprozessor Expeed 3 erlaubt es Bilder mit 600 Megapixel pro Sekunde zu verarbeiten. Zudem soll er für eine gute Rauschunterdrückung sorgen. Der Autofokus will sehr schnell fokusieren können, wobei er „zwischen AF mit Phasenerkennung (für glänzende oder sich bewegende Motive) und AF mit Kontrasterkennung (für statische oder schlecht beleuchtete Motive) umschalten kann". Eine Komplettübersicht über die technischen Daten findet sich hier.

Ebenfalls vorgestellt wurde das Unterwassergehäuse WP-N1 in welches der Fotofilmer sowohl die neue 1 J2 als auch 1 J1 packen kann. Das WP-N1 ist in bis zu 40 Meter Tiefe einsatzfähig und auch mit dem 1 NIKKOR VR 10-30mm 1:3,5-5,6 kompatibel.

Offensichtlich aber nicht mit dem neuen 2,5fachen Zoomobjektiv 1 NIKKOR 11-27,5 mm 1:3,5-5,6, dessen Brennweitenbereich zwischen 11 und 27,5 mm (entspricht 30–74 mm bei Kleinbild) liegt. Aufgrund der Kompaktheit passt die Systemkamera auch mit montiertem Objektiv in eine Jackentasche oder dergleichen. Durch Drehen des Objektivs schaltet der Fotofilmer die Kamera ein – mittels Einziehen des Objektivs schaltet sich die Nikon Cam wieder aus. Die 1 J2 ist mit allen 1 Nikkor-Wechselobjektiven kompatibel. Anhand eines F-Bajonett-Adapters lassen sich aber auch Nikkor-Objektive von Nikon-Spiegelreflexkameras nutzen.

Die Nikon 1 J2 wird voraussichtlich Anfang September erhältlich sein.

Die Preise mit verschiedenen Objektiv-Kits gestalten sich folgendermaßen:

- Nikon 1 J2 KIT + 1 NIKKOR VR 10-30 mm = 539 Euro

- Nikon 1 J2 KIT + 1 NIKKOR VR 10-30 mm + VR 30-110 mm = 699 Euro

- Nikon 1 J2 KIT + 1 NIKKOR 11-27,5 mm = 519 Euro

- 1 NIKKOR 11-27,5 mm 1:3,5-4,6 (Zoomobjektiv) = 189 Euro

- WP-N1 - Unterwassergehäuse für Nikon 1 J1/J2 m. 10-30mm = 799 Euro

(pmo)
Link zum Hersteller: Nikon
facebook twitter
Nikon_1_j2_web_kl
Die Nikon 1 J2 zeichnet Full-HD-Video mit 60i oder 30p auf. In 1280 x 720 Pixel kann sie auch 60 Vollbilder auf die Speicherkarte schreiben.
Nikon_WP_N1_web_kl
Ebenfalls neu ist das WP-N1 - ein Tauchgehäuse für Nikon 1 J2 und 1 J1.

1_NIKKOR_11-275_mm_1_35-56_web_kl
Das kompakte 2,5fach Zoomobjektiv ist ebenfalls neu im Sortiment und trägt die Bezeichung 1 NIKKOR 11-27,5 mm 1:3,5-5,6.

 

Forumthemen