YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Mackie DL1608: Podcast-Episoden sind online

Mit dem DL1608 hat Tonmischer-Spezialist Mackie schon anfangs des Jahres einen Digitalmixer angekündigt, der komplett über ein eingeschobenes Apple iPad bedient wird. Noch gibt es den Mixer nicht zu kaufen, aber der Hersteller will die potentielle Kundschaft schon mal per Podcast für die neue Arbeitsweise fit machen. Zwei Episoden sind schon online. Neben den Grundlagen der neuen ...

Neben den Grundlagen der neuen Mischer-Technologie, die vor allem im Live-Einsatz von Vorteil sein soll, liefert Mackie in den Videos auch Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit.

In der ersten Episode geht es um die Hardware- und Software-Basis. Folge 2 beschäftigt sich speziell mit dem „Input-Processing".

Sobald der DL1608 lieferbar ist, sollen angemeldete User die Podcast Serie direkt auf dem iPad genießen können.

Um sich für Podcasts via iTunes anzumeldengibt es diesen Link.

Die Videos selbst sind dann auf dem Mackie-YouTube-Channel, und zwar hier.

Weitere Infos zum DL1608 werden über Mailings verbreitet. Unter diesem Link kann man sich in die Mailingliste eintragen.

Wie der Hersteller ankündigt, soll der revolutionäre DL1608 ab Spätsommer im Fachhandel zu haben sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut ersten Angeboten bei 1546 Euro.

(he)
Link zum Produkt/Hersteller: Mackie
facebook twitter
Mackie_DL1608_Beauty_WEB
Mackie DL1608: Der digitale Tonmischer wird über ein eingeschobenes iPad bedient.
Mackie-Podcast_web
Mackie-Podcasts: Wer sich für den neuartigen Mixer-Typ interessiert, kann sich über seine Arbeitsweise per Podcast informieren.


 

Forumthemen