YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon Video-App und Cloudspeicher: 10 Gigabyte kostenfrei

Canon richtet für alle Nutzer von Canon Fotoprodukten 10 Gigabyte kostenfreien Speicher ein. Bedingung für den kostenfreien Speicher ist eine Registrierung und die Eingabe der Seriennummer einer Kamera, eines Camcorders, eines Selphy Fotodruckers oder eines Pixma Tintenstrahlproduktes. Allerdings gibt es bei den ...
 

Allerdings gibt es bei den Pixma Druckern nicht den Videopodcast mit dem man Freunde zu den eigenen Videos einladen kann. Das klappt nur wenn man eine Canon Digitalkamera (wie die brandneue EOS 650D) oder Camcorder auf dem Portal registriert. Man soll den Film hochladen oder auch via iTunes herunterladen. Startet man iTunes am Rechner verbindet es sich automatisch mit dem Canon-Service und man kann den Film auch auf den eigenen Rechner oder eben auf seine Mobilgeräte wie iPod oder iPhone laden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Fotoportalen ist bei Canon ein Foto-Upload in der Original-Größe machbar. Entsprechend werden hier die Originaldaten gesichert und auch wiedergegeben. Allerdings dürfte dann der Speicherplatz bei zehn Gigabyte Cloudspeicher relativ rasch eng werden.

Dank dem Movie Uploader von Pixela gibt es eine App mit der Videos aufs iPhone, iPod Touch oder iPad überspielt werden können. Unterstützt werden zurzeit folgende Geräte: HF R38, HF R37, HF R36, HF M52 und HF M56.

Mit dem Canon CameraWindow (Canon CW) gibt es zudem eine kostenlose App, mit der sich Bilder drahtlos auf ein iPhone, iPad, iPod Touch sowie Android-Endgeräte übertragen lassen. Momentan werden die neuen Canon Kompaktkameras IXUS 510 HS und IXUS 240 HS, die WLAN-fähig sind, von dieser App unterstützt.

(jos)
Link zum Produkt: Canon
facebook twitter
VAD_Canon_Cloud
Videospeicher: Über das Canon Portal soll man seine selbst gedrehten Filme mit Freunden teilen.


Forumthemen