YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Toshiba: Neue SSDs mit 19-nm-NAND-Flashspeicher

Mit den Modellen THNSNFxxxGBSS, -GCSS und -GMSS hat Toshiba kürzlich drei neue SSDs vorgestellt, die auch für Filmer interessant sein könnten. Aufgrund des 19-nm-Verfahrens mit NAND-­Flash­­speicher starten Beriebs­system und Programme schneller. Mit einer Kapazität von bis zu 512 Gigabyte kann das vor allem bei großen Projekten und Produktionen für einen deutlichen Geschwindigkeits­zuwachs sorgen. Da es in einer SSD anders ...
 

Da es in einer SSD anders als in herkömmlichen Festplatten keine beweglichen Bauteile wie einen Schreib/Lesekopf gibt, müssen Daten nicht mechanisch gesucht werden. Vor allem auf die Zugriffsgeschwindigkeit wirkt sich das sehr positiv aus. Speziell bei verteilt auf der Platte liegendem Datenmaterial ist eine SSD gegenüber einer magnetischen Festplatte im Vorteil. Ferner ist eine SSD klein, robust und stromsparend.

Die SSDs der Serie THNSNFxxxGBSS bieten 64 bis 512 GB Speicherplatz bei einer Bauhöhe von 9,5mm. Die Modelle der THNSNFxxxGCSS liefern gleiche Kapazitäten, sind aber mit einer Höhe von 7 mm etwas kleiner gefertigt. Die THNSNFxxxGMSS - Reihe kommt auf 64 bis 256 GB Speicherplatz und passt aufgrund ihrer mSATA-Bauform vor allem in Laptops und Notebooks.

Die mittlere Betriebsdauer bis zum Ausfall der Solid State-Speicher gibt der Hersteller mit 1,5 Mio. Stunden an. Alle SSDs besitzen den SATA 6Gb/s-Standard, lesen mit 524 mb/s und schreiben mit 461 mb/s. Lediglich die 64-Gigbabyte-Speicher schreiben mit etwas langsameren 440 mb/s.

Die neuen SSDs von Tohsiba gehen ab August 2012 über die Ladentheke. Preise haben wir bei Toshiba bereits nachgefragt.

(jw/pmo)
Link zum Hersteller: Toshiba
facebook twitter
SSD_toshiba_512GB_web_kl
Toshiba: Neue SSDs im 19-nm-Verfahren von Toshiba gibt´s mit bis zu 512 Gigbayte Speicherkpazität.
SSD_toshiba_mSATA_we_kl
Winziger Speicher: Für Notebooks und Laptops eignen sich die SSDs der THNSNFxxxGMSS-Reihe im mSATA-Format.

Forumthemen