YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

ViewSonic Pro8300: Full-HD-Beamer für´s Heimkino

ViewSonic verzichtet beim neuen Pro8300 auf die im Trend liegende 3D-Technik. Abseits der Option stereoskopische Inhalte präsentieren zu können, bringt der Hersteller einen „klassischen" 2D-Full-HD-Beamer mit DLP-Technik für Heimkino und Präsentation auf den Markt. Demzufolge projiziert der Beamer mit einer Auflösung von nativen ...
 

Demzufolge projiziert der Beamer mit einer Auflösung von nativen 1920 x 1080 Pixel. Geringer aufgelöste Inhalte werden also entsprechend hochgerechnet, das Bild aufgezogen. Die Bildhelligkeit gibt ViewSonic mit 3000 Lumen an. Der Kontrast des DLP-Beamers liegt bei 4000:1. Der integrierte 10-Bit Signalprozessor von Pixelworks soll für eine präzise Farb- und Detaildarstellung sorgen. Auch Bildrauschen will der ViewSonic dadurch gekonnt unterdrücken können. Der ViewSonic ist mit einem 1,5fach optisch zoomendem Objektiv ausgestattet, welches für Projektionsdistanzen von etwa einem bis hin zu zehn Metern ausgelegt ist. Dabei kann der Projektor eine Bilddiagonale von bis zu 7,6 Metern aufziehen.

An Videoanschlüssen bietet der Pro 8300 zwei HDMI-Eingänge, sowie eine Komponent- und eine Composite-Buchse. Für Laptop und Rechner gibt es zudem zwei VGA-Schnittstellen am Projektor. Ferner sind ein SVGA- sowie zwei Audio-Eingänge plus Mikrophon-Eingang und ein Audio-Ausgang mit an Bord. Ist keine geeignete externe Sound-Lösung vorhanden, kann der Pro8300 den Ton über zwei integrierte 10 Watt-Lautsprecher ausgeben.

Im Eco-Modus liegt die Lampenlebensdauer bei bis zu 4000 Stunden, das Betriebsgeräusch liegt dann laut ViewSonic unter 30 dB. 33 dB sind es im Normalbetrieb.

Der ViewSonic Pro 8300 wiegt weniger als vier Kilogramm und misst 33 x 26 x 11 cm. Er ist ab sofort für rund 1900 Euro erhältlich. Der Hersteller gibt eine Garantie von drei Jahren auf das Gerät.

(pmo)
Link zum Hersteller: ViewSonic
facebook twitter
ViewSonic_PRO_8300_front_web_kl
Klassisch Full-HD: Der ViewSonic kann keine 3D-Inhalte zeigen, arbeitet allerdings mit nativen 1920 x 1080 Pixel und kann somit hochaulfösendes 2D-Video zeigen.
ViewSonic_PRO_8300_back_web_kl
Volle Ausstattung: Die Video-Anschlussleiste fällt beim Pro 8300 mit zwei HDMI-, einem Komponent-, einem Composite-, einem SVGA- sowie zwei VGA-Anschlüssen recht üppig aus.

Forumthemen