YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zotac Geforce GTX 560 SE: Geforce-Grafik zum Einstiegspreis

Grafikkartenhersteller Zotac hat die neue Einsteigergrafikkarte Geforce GTX 560 SE in sein Produktsortiment aufgenommen. Das neue Modell mit Namenszusatz ÔÇ×SE" stellt eine leistungsschw├Ąchere Variante der Geforce GTX 560 dar, kommt daf├╝r aber zum g├╝nstigen Preis. Die GTX 560 SE passt in einen g├Ąngigen PCI Express 2.0-Steckplatz und kommt mit einem ...
 

Die GTX 560 SE passt in einen g├Ąngigen PCI Express 2.0-Steckplatz und kommt mit einem Gigabyte GDDR5 Speicher, der mit 746 Megahertz taktet sowie einer 40 Nanometer GPU von Nvidia. Der g├╝nstige Preis schl├Ągt sich unter anderem in einer Verringerung auf 288 Shader-Rechenkerne nieder. Die teureren GTX 560 Modelle etwa arbeiten hier mit 336 Kernen.

Nichtsdestotrotz entlastet auch die Zotac GTX 560 SE die CPU des Rechners bei der Wiedergabe von hochaufgel├Âstem Videomaterial. Au├čerdem ist sie fit f├╝r die Ausgabe von 3D-Blu-ray-Inahlten. An Anschl├╝ssen gibt es bei der Zotac zwei DVI-, eine HDMI- und eine Display-Port-Schnittstelle. Es k├Ânnen maximal zwei Bildschirme gleichzeitig angesteuert werden. Die Grafikkarte ist mit DirectX 11.0 ÔÇô Inhalten kompatibel und d├╝rfte auch f├╝r die meisten aktuellen Videospiele ausreichend sein.

Die Zotac GTX 560 SE ist ab sofort erh├Ąltlich. Sie ist bei diversen Online-Shops bereits zwischen 120 und 130 Euro zu finden.

(pmo)
Link zum Hersteller: Zotac
facebook twitter
Zotac_Geforce_GTX_560_se_web_kl
F├╝r Einsteiger: Die neue Zotax Geforce GTX 560 SE kommt zum g├╝nstigen Preis, ist aber auch nicht ganz so leistungsstark wie ihre gro├čen Schwestern aus der 560er-Reihe.

Forumthemen