YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Aiptek PocketCinema Z50: Mini-Beamer-Camcorder

Neben dem Pico-Projektor i20 hat Aiptek auch noch ein neues All-in-One-Gerät vorgestellt. Der PocketCinema Z50 will namensgebend für das "kleine Kino zum Mitnehmen" geeignet sein und stellt eine "Symbiose" aus einem Full-HD-Camcorder mit 5 Megapixel CMOS und Mini-Beamer dar. Dabei kann das Gerät Videoaufnahmen in einer maximalen Auflösung von ...
 

Dabei kann das Gerät Videoaufnahmen in einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Daneben gibt es drei weitere Videoaufnahmemodi: 1280 x 720 Pixel mit 60 Bildern in der Sekunde sowie 1440 x 1080 Pixel und 848 x 480 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunde.

Fotos schießt der Z50 mit maximal 12 Megapixel (interpoliert). Der Fokus ist fix, die Blende liegt bei F3,2. Bei der Full-HD-Aufnahme steht dem Filmer kein digitaler Zoom zur Verfügung. In den anderen drei Modi lässt sich digital zwei- und vierfach Zoomen. Gespeichert wird im h.264 codiert im MP4-Format auf Micro SD- und SDCH-Karten mit bis zu 32 Gigabyte.

Der integrierte DLP-Beamer mit LED-Lichtquelle projiziert das Bild in maximal 640 x 480 Pixel – sprich VGA - und kommt auf eine Helligkeit von 40 Lumen. Das Kontrastverhältnis liegt laut Datenblatt bei 1000:1. Das Bild soll dabei auf eine Größe von bis zu 150 cm (60 Zoll) aufgezogen werden können, was bei der geringen Projektions-Auflösung dann allerdings stark auf Kosten der Bildqualität gehen dürfte. Der Z50 besitzt einen HDMI-, sowie einen Audio-Ausgang und verfügt darüber hinaus über einen Composite-Eingang.

Über den 6 cm (2,4 Zoll) großen TFT auf der Vorderseite, der im Filmmodus als Sucher dient, lässt sich das Menü des Mini-Beamers steuern. Der wiederaufladbare Li-polymer Akku will für knapp zwei Stunden Projektion respektive 100 Minuten an Videoaufnahme genügen. Aufgeladen wird er über die Micro USB-Schnittstelle, die zugleich dem Datenaustausch dient.

Der Aiptek PocketCinema Z50 wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres zu haben sein. Der Preis beträgt rund 250 Euro. Im Lieferumfang ist ein HDMI-, AV- und USB-Kabel sowie eine Tasche enthalten.

(pmo)
Link zum Hersteller: Aiptek
facebook twitter
Aiptek_PocketCinema_Z50_web_kl
Doppelt gemoppelt: Mit dem TFT-Display prüft der Filmer seine Aufnahmen im Camcorder-Modus. Bei der Bild-Projektion kontrolliert er hier die Beamer-Einstellungen.
Aiptek_PocketCinema_Z50_beamer_web_kl
Neben der Funktionalität als Full-HD-Camcorder dient der PocketCinema Z50 auch als Mini-Beamer. Die Auflösung liegt dann aber leider nur bei 640 x 480 Pixel.

Forumthemen