YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nikon Coolpix L810: Allzweck-Kompaktkamera

Für Fotos und Videos unter verschiedensten Umständen könnte sich Nikons neue Kamera Coolpix L810 eignen. Sie besitzt ein Objektiv mit einer Brennweite von 22,5 bis 585 Millimeter (entsprechend Kleinbildformat) und bietet sich so als Allzweck-Kamera für den Tele- und Weitwinkelbereich an. Filme nimmt die Kamera in 720p mit 30 Bildern pro Sekunde im H.264 / MPEG-4 AVC auf. Im Inneren der L810 arbeitet ein ...
 

Im Inneren der L810 arbeitet ein 1/2,3-Zoll großer CCD-Sensor mit 16,44 Megapixel, Bilder knipst sie mit einer maximalen Auflösung von 4608 x 3456 Pixel. Eine besondere Lichtstärke kann das verwendete Nikkor-Objektiv nicht aufweisen, mit Blende F3,1 ist die größt mögliche Blende bereits erreicht. Dafür lässt sich bei schlechten Lichtverhältnissen der ISO-Wert auf bis zu 1.600 erhöhen.

Das Nikkor-Objektiv besteht aus 12 Linsen in 9 Gruppen, der integrierte Bildstabilisator arbeitet mit beweglichen Linsengruppen und soll so für wackelfreie Bilder sorgen.

Der Mindestabstand zum Motiv liegt im Weitwinkelbereich bei 50 Zentimetern, bei 1,5 Metern im Telebereich. Ist der Nahaufnahme-Modus eingestellt, bei einem Zentimeter.

Zur Bildekontrolle dient ein 7,5 cm großer TFT-LCD-Monitor mit 307.000 Pixel. Das Display besitzt eine Antireflexbeschichtung und eine fünfstufige Helligkeitssteuerung.

Gespeichert wird entweder auf den internten, 50 Megabyte großen Speicher, oder auf SD-, SDHC- oder auf SDXC-Karte. Zu den Schnittstellen der Coolpix L810 zählt ein AV-, ein USB- und ein HDMI-Mini-Anschluss.

Die Nikon Coolpix L810 ist voraussichtlich ab Mitte März zu einem Preis von 250 Euro im Handel erhältlich.

(cmö)
Link zum Hersteller: Nikon
facebook twitter
nikon_coolpix_l810_02
Allzweck-Kamera: Dank dem flexiblen Brennweitenbereich, eignet sich die Kamera für nahe und ferne Motive.
nikon_coolpix_l810_01
Alles im Blick: Die Kompaktkamera besitzt einen 7,5 Zentimeter großen TFT-LCD-Monitor.

Forumthemen