YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

MOTU 4pre: Audiointerface mit Firewire und USB

Hersteller MOTU und Vetrieb Klemm vermarkten den neuen 4pre als Mikrofonvorverstärker, aber der Untertitel lautet Audiointerface. So ist die kompakte Box im 9,5-Zoll-Halbformat denn beides - und läuft dank Firewire plus USB 2.0 auch an allen Computern zu Höchstform auf. Wer mehr als zwei XLR-Buchsen braucht ist laut MOTU ein Fall für das 4pre: Tatsächlich wartet es mit vier XLR-Schnittstellen auf, was es laut Hersteller ideal ...
 

Wer mehr als zwei XLR-Buchsen braucht ist laut MOTU ein Fall für das 4pre: Tatsächlich wartet es mit vier XLR-Schnittstellen auf, was es laut Hersteller ideal macht für Live-Mitschnitte, beispielsweise an einem Notebook. Da die Eingänge als Combo-Buchsen ausgeführt sind, finden natürlich auch große Klinken Anschluss.

Ausgesteuert wird über vier Potis an der Frontseite, separate LED-Ketten warnen vor Übersteuerungen. Wer statt analoger Quellen digitale in den Rechner transferieren will, kann das über S/P-DIF-In/Out in Cinch-Ausführung tun.

Als analoge Ausgänge dienen vier große Klinkenbuchsen, auf der Frontseite finden sich außerdem sogar zwei Kopfhörerausgänge (ebenfalls große Klinke).

Das 4pre ist ein Hybrid-Interface - das bedeutet: Den Kontakt zum Ton- oder Schnittcomputer besorgen USB 2.0 oder Firewire 400 (Typ B) - es sind beide Schnittstellen eingebaut.

Neben SMPTE-Timecode-Synchronisation (LTC) und S/P-DIF-Sync hat das 4pre auch Soundanalyse-Tools und ein Oszilloskop zu bieten. An Software ist dazu CueMix FX und die MOTU SMPTE Console mitgeliefert, außerdem die Mac-Recording-Software AudioDesk.

Die Digitalisierung findet mit 24 Bit und Sampleraten von 44,1 bis 96 Kilohertz statt. Die Stromversorgung ist per Firewire oder über Netzteil für USB- und Stand-alone-Betrieb möglich. Natürlich ist auch 48-Volt-Phantomspeisung für Kondesatormikrofone eingebaut.

Das MOTU 4pre ist für knapp 496 Euro zu haben.

(he)
Link zum Hersteller: MOTU
facebook twitter
MOTU_4pre_WEB
MOTU 4pre: Mikrofonvorverstärker und Audiointerface mit Firewire- wie USB-Schnittstelle.
MOTU_4pre-hinten_WEB
Firewire 400 und USB 2.0: Links außen neben dem Netzteilanschluss liegen die Schnittstellen für Firewire 400 und USB 2.0, darüber die Buchsen für S/P-DIF-In und -Out.


Forumthemen