YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Cineparts Ed.Rig 3d: Stereo-3D-Rig im Test

Das Ed.Rig des Münchner Filmzubehör-Spezialisten Cineparts soll den Einstieg in die 3DWelt erleichtern. Wirkungsvoller als die neuen Doppelaugen-Cams? Ein professionell verarbeitetes Stereo-3D-Rig für Kompaktcamcorder - so der erste Eindruck. Es bietet alles Wichtige, was große 3D-Sets ...
 

Es bietet alles Wichtige, was große 3D-Sets auszeichnet: Interokulardistanz, Konvergenz und die Horizontachse lassen sich justieren.

Die Griffe vom Körper abgewandt, hält der Filmer das Ed.Rig, das sich auch für den Dreh aus der Hand einsetzen lässt. Voraussetzung ist, dass beide Kameras exakt gleich eingestellt sind. Die Justierung des Konvergenzwinkelz passiert über eine kleine zentrale Skala.

VIDEOAKTIV hat das Ed.Rig ausgiebig getestet und die Erfahrungen und Testergebnisse in einem Praxis+Technik Artikel für Sie bereitgestellt.

(cmö)
Link zum Test: Cineparts Ed.Rig
facebook twitter
DSC_0085
Doppler: Zwei gleiche Kameramodelle sollen für den 3D-Effekt sorgen.

Forumthemen