YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    IFA 2011: Toshiba 55ZL2G - 3D-Fernseher ohne Brille

    Mächtiges Gedränge herrscht auf der IFA in Berlin am Toshiba-Stand: Dort kann man einen ersten großen 3D-Fernseher begutachten, der ganz ohne Brille funktioniert. Der 55ZL2G hat eine Bildschirmdiagonale von 139 cm (55") und eine sogenannte Quad Full HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, was vierfachem Full HD entspricht. In den Vorführkabinen ...  
     

    In den Vorführkabinen ermöglicht Toshiba jeweils drei Zuschauern eine 3D-Vorführung, wobei selbst auf dem äußeren Sitz noch ein sehr ordentlicher 3D-Eindruck entsteht. Gezeigt werden animierte 3D-Ausschnitte und eine kurze Sequenz mit errechnetem 3D aus einer 2D-Sequenz. Der Fernseher errechnet von allen Inhalten neun Blickwinkel um den 3D-Eindruck zu erzeugen und arbeitet mit speziellen Miniaturlinsen um die beiden Augen der Zuschauer mit getrennten Bildinhalten zu versorgen.

    Der Fernseher arbeitet mit einer Gesichtserkennung: Auf Knopfdruck erfasst eine integrierte Kamera die Positionen der Nutzer und passt die Perspektiven entsprechend an, um das optimale 3D-Erlebnis für alle Betrachter zu gewährleisten. Unser erster Eindruck: Selbst wenn man sich leicht bewegt oder den Kopf neigt leidet der 3D-Eindruck kaum.

    Die Rechenleistung für das brillenlose 3D liefert Toshibas Cevo-Engine, die es dafür zuständig ist, dass Anwender eigene Einstellungs-Profile anlegen und ihr TV-Gerät für mehrere Personen individuell konfigurieren können. Mit der Smart-TV-Funktionen gibt es Zugang zu Online-Dienstleistungen und USB-Recording auf einer via USB an den TV angebundenen externen Festplatte. Toshiba verspricht dank einer Auto Calibration über die Cevo-Engine eine exakte Farb- und Grauwertdarstellung auf Studio-Niveau.

    Dank der Quad-Full HD-Auflösung kann der 55ZL2G Fotos mit 8-Megapixel anzeigen. Fernsehsendungen in SD oder HD, DVDs, Blu-rays werden durch hochgerechnet. Der 55ZL2G unterstützt er den HbbTV-Standard (Hybrid broadcast broadband TV). Dank Toshiba Apps-Connect können Besitzer eines iPhones den Fernseher via Smartphone steuern.

    Der 55ZL2G ist ab Dezember 2011 in Deutschland erhältlich. Der Preis soll bei über 8.000 Euro liegen.

    (jos)
    Link zum Hersteller: Toshiba
    facebook twitter
    ZL2_lifestyle
    3D ohne Brille: Der 55ZL2G versorgt dank neun Minilinsen die beiden Augen mit unterschiedlichen Bildern für den 3D-Eindruck.


    Forumthemen