Digitale Dividende: DD ready - neue Frequenzen für Funkmikros

Angeblich ist das analoge Fernsehen schuld: Durch dessen Wegfall und den Umstieg auf digitales TV werden Frequenzen frei - was der Gesetzgeber zu einer Neuordnung der Funkfrequenzen genutzt hat, mit dem schönen Projektnamen Digitale Dividende. Deshalb fallen künftig die bisher für Funkmikros genutzten UHF-Bänder von 790 bis 862 MHz weg. Sennheiser als einer  ...  
 

Sennheiser als einer der führenden Mikrofonhersteller hat den leidigen Umstand genutzt und seine entsprechenden Produkte auf neue Frequenzbänder umgestellt. Bis zum 31.12.2015 dürfen UHF-Mikros zwischen 790-814 MHz und 838-862 MHz weiter betrieben werden.

Allerdings verweisen die Hersteller darauf, dass dann möglicherweise mit Störungen zu rechnen ist. Deshalb sollen Nutzer von Funkmikrofonen künftig auf neue Freuquenzen um 1800 MHz umsteigen.

Entsprechende Geräte nennt Sennheiser "DD ready" - in Anspielung auf die Digitale Dividende. Ab dem Sommer will Sennheiser neun Mikrosysteme, darunter seine auch bei unseren Lesern populären ENG-Funkmikros der ew100-G3-Reihe auf diese Frequenz umstellen, kenntlich am Zusatz "1G8".

Denn der Bereich von 1785 bis 1805 MHz soll künftig ausschließlich für die Audioübertragung reserviert sein. Weitere freie Frequenzbänder soll es künftig in der "Mittenlücke" (823-832 MHz) und im ISM-Band (863-865 MHz) geben.

Professionelle Anwender können sich sogar feste Frequenzen registrieren lassen - und nur das kostet Geld. Denn das einzig Erfreuliche an der Digitalen Dividende: Amateure und Semiprofis dürfen (auch) künftig legal kostenlos funken und brauchen keine extra Genehmigung/Betriebslizenz, zumindest nicht in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie den Niederlanden, Spanien, Polen, Ungarn, Rumänien und Island.

Aber möglicherweise eine neue Ausrüstung - man sollte sich also mit seinem jeweiligen Mikrofon-Hersteller in Verbindung setzen, wie er´s künftig mit den neuen Frequenzen halten will.

Manche Firmen bieten offenbar zumindest vergünstigte Umstiegs-Aktionen, wenn eine Umrüstung nicht möglich ist.

Einen Einstieg in das komplexe Thema bekommen Interessierte bei Sennheiser per Link zu einem Info-Video, der unten zu finden ist - oder zum Nachlesen auch hier.

(he)
Link zum Hersteller-Video: Sennheiser-DD ready
facebook twitter
Sennheiser_G3_100_ENG_web
Filmer mit Funkmikros - aufgepasst: die Neuordnung der Frequenzen bringt einiges an Änderungen und Kosten.
Sennheiser_ENG_G3_Setwcables
Künftig DD ready: Sennheisers ENG-Funkmikro-Equipment der EW 100-G 3-Serie.


Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis