MZ

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 77

Glanzstücke

Top-Leistung für relativ wenig Geld: Bei den neuen AVCHD-Spitzenmodellen von Canon und Panasonic wird sogar mancher Profi schwach – wegen 3D oder sagenhafter Lichtstärke.

Eine der meistgestellten Fragen im letzten Jahr: Kann man die Panasonic-3D-Linse für ältere Modelle der 700er-Reihe nutzen? Die Antwort: Das geht weder
von der Signalverarbeitung her noch von der Mechanik. Die beiden Cams im Test dagegen bieten die Möglichkeit, die 3D-Linse VW-CLT 1 E zu nutzen. Sie liegt jedoch nicht bei, sondern kostet als Zubehör 300 Euro. Gefilmt wird dabei wie mit dem SDT 750
(Test im KAUFBERATER 1/2011) im Side by
side-Verfahren.
Mit 3D hat Canon nun gar nichts am Hut, stattdessen besinnt man sich mit der M-Serie ganz aufs Filmen. Und zwar so sehr, dass Canon auf einen allzu hoch auflösenden Chip verzichtet und vielmehr auf
bessere Lichtempfindlichkeit setzt.

CK_0211_GLANZST_CKE
Im Test:

pfeil_kl Canon Legria HF M 41

pfeil_kl Panasonic HDC-SD 800 EG

pfeil_kl Panasonic HDC-SD 909 EG

CK_0211_Titel
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon_haus
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
5_90_pp Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.
7_50_ausgabe-kaufen
Diese Ausgabe mit Click&Buy bezahlen.
Heft_5_90_bestellen
Den Camcorder Kaufberater 02/2011 jetzt versandkostenfrei bestellen. (5,90 Euro inkl. Versand)
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis