YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Rovi Roxio Toast 11 Pro und Titanium: Mac-Brenner wird zum Media-Hub

Auch nach der Übernahme von Sonic Solutions durch die Rovi Corporation läuft die bekannte Mac-Brenn­software Toast unter dem Markenlabel Roxio. Er wurde gerade auf Version 11 erneuert und soll sich geschickt ins Mac OS-Betriebs­system und die iLife-Anwendungen einbinden. Roxio Toast übernimmt die Aufgabe eines Medien-Hub und soll damit jede Art von digitalem Inhalt für alle Arten von Geräten und Plattformen aufbereiten. Rovi verspricht bei Roxio Toast eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und integrierte Video-Tutorials. Toast 11 organisiert nun...  
 

Rovi verspricht bei Roxio Toast eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und integrierte Video-Tutorials. Toast 11 organisiert nun das gleichzeitige Überspielen von Medieninhalten auf verschiedene Datenträger und bietet laut Rovi einen vereinfachten Update-Mechanismus. Auch das Speichern von verschiedenen Videoprofilen für bestimmte Geräte soll leichter sein. Es gibt vorinstallierte Schnittstellen zum Upload auf YouTube, Vimeo oder Facebook. Das Encoding von HD-Videodateien soll bei H.264 „signifikant beschleunigt" sein.

Zudem gibt es nun die Option via Internet Audio- und Vidoe-Aufnahmen zu machen. Ist die Videodatei zu groß für eine DVD kann man via Disc-Spanning die Zusammenstellung auf mehrere Datenträger verteilt. Toast liefert ein One-Click-Backup mit dessen Hilfe man die Inhalte von HD-Camcorder schnell sichern kann.

Toast 11 ist ab heute für 100 Euro Das zusätzliches Blu-ray Plug-in für das brennen von Blu-rays kostet weiterhin 20 Euro. Mit Roxio Toast 11 Pro liefert Rovi zudem neben Toast 11 Titanium schon das Blu-ray Disc Plug-In sowie vier weitere Anwendungen: Adobe PhotoShop Elements 9, SmartSound Sonicfire Pro 5, BIAS SoundSoap SE und FotoMagico 3. Toast 11 Pro kostet 150 Euro.

(jos)
Link zum Hersteller: Roxio
facebook twitter
toast11-box-lg
Roxio Toast 11: Rovi versteht die neue Software nicht mehr nur als Brennprogramm sondern als Plattform für die Medienverteilung.
t11_enhance_big
AVCHD-Schnitt: Die neue Version soll nativ AVCHD-Videodaten scheiden.