YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sanyo Xacti VPC-GC 21 und GH 3: Hoch und quer filmen

Gleich im Doppelpack stellt Sanyo heute zwei neue Camcorder vor. Hauptunterschied ist dabei die Bauform: W√§hrend der CG 21 in Hochkantbauweise daher kommt, orientiert sich der GH 3 mit Querbauweise am klassischen Camcorder-Filmer. Beide Kameras filmen in Full-HD-Aufl√∂sung bei 60 Halbbildern pro Sekunde. Ihr Bildwandler l√∂st mit 10 Megapixel auf, die beide f√ľr Fotos nutzen. Ebenfalls gemeinsam haben sie den...  

Beide Kameras filmen in Full-HD-Aufl√∂sung bei 60 Halbbildern pro Sekunde. Ihr Bildwandler l√∂st mit 10 Megapixel auf, die beide f√ľr Fotos nutzen. Ebenfalls gemeinsam haben sie den 5fachen optischen Zoom. Durch Ausnutzung der weit √ľber die Videoaufl√∂sung gehenden CMOS-Chips l√§sst sich der Zoom auf 10fache Wirkung auf Knopfdruck verdoppeln. Laut Sanyo soll dies ohne Qualit√§tsverlust von statten gehen.

Einer der wenigen Unterschiede des GH 3, die er auch seiner querbauweise verdankt ist sein Zusätzlicher Auslöser oberhalb der Optik. Damit sollen auch Aufnahmen aus der Froschperspektive bequem zu realisieren sein.

Gefilmt werden kann auf die neuen SDXC-Karten, die Kameras sind allerdings wie alle SDXC-f√§higen Ger√§te auch mit SD- und SDHC-Karten kompatibel. Das Duo unterst√ľtzt auch Eye-Fi-Karten, die eine √úbertragung per WLAN an den Rechner oder direkt ins Internet erlauben. Als Verbindung zu einem HD-Display besitzen beide eine HDMI-Schnittstelle.

Beide Kameras sind ab September erhältlich und kosten jeweils 200 Euro.

(sh)
Infos zum Hersteller: Sanyo
Sanyo_CG21_GH3
Welche Bauform hätten's gern: Der CG 21 ist ein Hochkant-, der GH 3 ein Querformat-Camcorder.
SANYO_GH3_grey_back_HR_Mood_WEB
Bonus-Knopf: Den Ausl√∂ser √ľber der Optik hat der GH 3 dem CG 21 voraus, alle anderen technischen F√§higkeiten, wie das 2,7 Zoll-LCD sind gleich.