YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Reallusion 3DXchange 4.0: Video-Animation statischer 3D-Modelle

Die neue Version des 3D-Modellanimations-Bearbeitungs- und Konvertierungssoftware 3DXchange 4.0 wurde komplett überarbeitet und bietet neue Animationsfunktionen für statische Objekte und Charaktere. Sie macht die Objekte fit und hilft bei der 3DUmsetzung für iClone 4.0
Gleichzeitig liefert sie die FBX-Dateischnittstelle, so dass die Objekte auch in Poser, Cinema4D, DAZ, Lightwave, SoftImage, Maya oder 3D Studio Max übernommen werden können. Mittels der neuen Import und Export-Unterstützung von OBJ-Dateien kann man nun einen iClone-Charakter über das 3DXchange 4.0 als OBJ-Modell exportieren und in Photoshop, Zbrush, Mudbox oder Argile weiter bearbeiten. So können Objekte geformt und coloriert beziehungsweise mit Texturen versehen werden, was die Individualität der Objekte erhöhen soll.

Die Pixel Shader Vorschau in 3DXchange wurde für die reale Darstellung, wie es in iClone zu sehen sein wird, angepasst.

Die Software 3DXchange 4.0 ist kompatibel mit Windows 7, Vista und XP und ab sofort in einer Standard für 85 Euro oder als Professionell Version für 130 Euro als Standalone Programm als Download verfügbar. Wer bereits iClone und 3DXchange hat bekommt spezielle Upgrades.
(jos)
Infos zum Hersteller: Reallusion
3dxchange_box_pro_1000

3DXchange: Konvertiert statische 3D-Modelle in die 3D-Animationswelt.
arbeitsablauf_3dxchange4
Objektaustausch: Konvertiert eine Zeichnung in ein realistisches Modell.