YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Apple: Neue MacBooks Pro mit mehr Prozessor- und Grafikpower

Apple stellt seine neue MacBook Pro Familie vor, die mehr durch technische, als kosmetische Veränderungen glänzt. Die Macbook Pro-Versionen mit 15 und 17 Zoll großen Displays werden unter anderem zukünftig mit Intel Core i5 sowie IntelCore i7 Prozessoren ausgeliefert.
Außerdem werkelt in beiden Modellen ein NVIDIA Geforce GT 330 M Grafikprozessor für intensive Grafikprogramme und/oder Videospiele sowie ein Intel HD Grafik-Prozessor für nicht so aufwendige Anwendungen. Der Rechner entscheidet selbst welchen Grafikprozessor er für welche Software nutzt.
Bei der kleinsten, 13 Zoll große Ausführung übernimmt den Grafik-Job ein NVIDIA Geforce GT 320 M Prozessor, zudem wird zukünftig ein Intel Core 2 Duo unter der Haube des 13 Zoll-Modells werkeln. Weiteres Highlight: Alle neuen Notebooks haben mit 4 GB-Ram nun doppelt soviel Arbeitsspeicher wie bisher integriert.
Die neu konstruierten Akkus sind laut Apple für 8-9 Stunden Dauerbetrieb ausgelegt, ehe sie an das Stromnetz gehängt werden müssen. Diese Laufzeiten gelten für die 15 Zoll und 17 Zoll Variante. Das 13 Zoll-MacBook Pro soll für bis zu 10 Stunden mit Energie vom Akku versorgt werden.

Alle Modelle sind ab sofort Verfügbar und werden zu folgenden Preisen ausgeliefert:

Die einzelnen Spezifikationen im Detail:

Das MacBook Pro 13-Zoll mit 2,4 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor für rund 1.150 Euro verfügt über ein 13,3-Zoll Display mit 1280 x 800 Auflösung. Der 4 GB (1066 MHz DDR3 SDRAM) ist erweiterbar auf bis zu 8 GB. Das MacBook arbeitet mit einem integrierten NVIDIA GeForce 320M-Grafikprozessor, 250 GB Serial ATA Festplatte (5400 rpm) und 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support. Es gibt ein Mini DisplayPort Ausgang (VGA-, DVI- und HDMI-Adapter optional nur erhältlich). Schick sind wie immer das Multi-Touch-Trackpad aus Glas und beleuchtete Tastatur.

Außerdem gibt es die 13 Zoll-Variante mit einem 2,66 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor und einer 320 GB Serial ATA Festplatte für rund 1450 Euro.

Das MacBook Pro 15-Zoll mit 2,4 GHz Intel Core i5 Prozessor für rund 1.750 Euro hat ein 15,4-Zoll Display mit 1440 x 900 Auflösung. Bietet den gleichen Arbeitsspeicher ist jedoch mit der NVIDIA GeForce GT 330M-Grafikprozessor mit 256 MB Video-Speicher und 320 GB Serial ATA Festplatte (5400 rpm) etwas besser ausgestattet.

Außerdem gibt es die 15 Zoll-Variante mit 2,53 GHz Intel Core i5 mit NVIDIA GeForce GT 330M Grafikprozessor und einer 500 GB Festplatte für rund 1.950 Euro sowie mit 2,66 GHz Intel Core i7 mit NVIDIA GeForce GT 330M Grafikprozessor und 500 GB Festplatte für 2.150 Euro.

Das MacBook Pro 17-Zoll mit 2,53 GHz Intel Core i5 Prozessor für rund 2.250 Euro verfügt. Das Display hat eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Der Rechner hat einen integrierten Intel HD Grafikprozessor und zudem die NVIDIA GeForce GT 330M-Grafikprozessor mit 512 MB Video-Speicher. Die Festplatte ist auf 500 GB aufgestockt. Der Arbeitsspeicher wieder bei 4 GB.


Das 17 Zoll-Gerät lässt sich um folgenden Komponenten erweitern:
Erweiterung auf einen 2,66 GHz Intel Core i7 Prozessor sowie das Upgrade auf 8 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, eine 500 GB (7200 rpm) Festplatte, ein 128 GB, 256 GB oder 512 GB Solid State Laufwerk (Flashspeicher), Antiglare Display, Mini Display Port auf DVI-Adapter, MiniDisplay Port auf Dual-Link DVI Adapter (für 30-Zoll DVI-Displays); Mini DisplayPort auf VGA Adapter, Apple Remote, Apple MagSafe Airline Adapter und der AppleCare Protection Plan.
(jos/pmo)
Direkt zum Hersteller: Apple
10mbpfam_ilife
Mehr Power: Apple stattet seine neuen MacBooks Pro mit doppelt soviel Arbeitsspeicher sowie neuen CPUs und Grafikprozessoren aus.