YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Videoshot HD 12s und HDV 5030 ZOT: Neues von Jay-Tech

Jay-Tech hat dieser Tage neue Camcorder vorgestellt. Das Topmodell hört auf den Namen Videoshot Full-HD 12s und bietet einen 12fachen optischen Zoom, den es im Billig-HD-Segment bisher nicht gab. Groß geraten ist auch das Display, dass 3,5 Zoll misst.

jay-tech_hd12s.jpg

Der Name ist Programm: Die HD 12s zoomt optisch mit 12facher Vergrößerung.. 

jay-tech-hdv5030.jpg

Der Name ist falsch: Anders als die Bezeichnung auf der Fotomontage heißt das neue Modell HDV 5030, nicht 5060.      Hinter der Linse werkelt ein fünf Megapixel-CMOS-Sensor, die maximale Videoauflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel, bei 30 Bildern pro Sekunde. Aufgezeichnet wird auf SDHC-Karte bis maximal 16 Gigabyte. Ein HDMI-Ausgang ist ebenso mit an Bord wie ein LED-Licht. Eine Fernbedienung soll es als optionales Zubehör geben. Die HD 12s soll ab März zu einem Preis von 200 Euro erhältlich sein. Damit liegt sie bei den günstigen HD-Cams schon eher im oberen Bereich. Die HDV 5030 bildet dagegen das andere Ende der Fahnenstange. Die ebenfalls am März verfügbare Kamera kommt für 100 Euro in den Handel. Dabei arbeitet auch sie mit einem fünf Megapixel-Chip, gezoomt wird optisch jedoch nur 3fach. Auch das Display misst mit 2,7 Zoll weniger als der HD 12s. Die maxmimale Auflösung liegt bei 1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde und damit nicht auf Full-HD-Niveau. Auch der HDV 5030 filmt in MPEG-4 auf Speicherkarte. (sh) Infos zum Hersteller: