YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Noch einfacher: Magix Retten Sie ihre Videokassetten 3.0

Bei Magix ist der Name Programm: "Retten Sie Ihre Videokassetten" verbindet einen USB-Analogkonverter mit einfacher Software zur Nachbearbeitung. Version 3.0 soll deutlich bedienungsfreundlicher sein als der Vorgäner, denn als Software legt der Hersteller die Simpel-Schnittlösung Video easy (Test in Ausgabe 05/2009) bei.

Der USB-Analogkonverter bringt Anschlüsse für FBAS und S-Video mit und nimmt Analogmaterial außerdem über einen beiliegenden Scart-Adapter per FBAS entgegen. Mit Video easy lässt sich das analoge Filmmaterial digitalisieren und anschließend mit Menü auf DVD brennen.

Ein integrierter Extra-Knopf am USB-Wandler startet und stoppt die Aufnahme am PC. Neue DVD-Menüvorlagen, eine vereinfachte Bildoptimierung sowie die Überarbeitung des Aufnahmeassistenten stellen weitere Neuerungen dar. Im Vergleich zur Vorversion beherrscht die Software allerdings weniger Ausgabeformate.

Magix Retten Sie Ihre Videokassetten Version 3.0 ist ab sofort für 60 Euro im Handel erhältlich. Zudem liegt der Software die Vollversion von Magix PC Check & Tuning 2010 bei. 
Import-Formate

Video: AVI, DV-AVI, MPEG-1, MPEG-2, MXV, Quicktime, WMV(HD)
Audio: MP3, OGG, WMA
Bilder: JPEG, BMP, GIF, TIF

Export-Formate
Video: MPEG-2, WMV(HD)

(fm/prno)
Vereinfacht: Die neue Version 3.0 von Magix Retten Sie Ihre  Videokassetten stellt als Software Magix Video easy bereit und soll  damit leichter zu bedienen sein als der Vorgänger.
Vereinfacht: Die neue Version 3.0 von Magix Retten Sie Ihre Videokassetten stellt als Software Magix Video easy bereit und soll damit leichter zu bedienen sein als der Vorgänger.
Infos zum Hersteller: Magix