YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Premiere CS4 Update: Timeline-Austauschformat

Adobe hat zu Premiere Pro CS4 bereits ein Update veröffentlicht das für höhere Leistung unter der 64-Bit-Version von Vista sorgen soll. Außerdem hat Adobe den Export und Import der Timeline in ein XML-Format integriert. Damit soll der Austausch von Projekten ohne Berechnung zu Final Cut Pro, Digidesign Pro Tools und Avid Lösungen möglich sein. Effekte und Überblendungen werden direkt in die Timeline des anderen Schnittprogramms übernommen.

adobepremiereprocs4.jpg

Update 4.0.1: Schneller unter 64-Bit-Betriebssystem und mit mehr Austauschformaten. 
 


Auch für den Ton gibt durch die Version 4.0.1 mit dem OMF-Format einen verbesserten Austausch. Und am Ende des Projekts kann man via „Advanced Authoring Formats“ (AAF) ohne Berechnung in andere Programme mit "High-End-Workflows und -Werkzeugen" (Originalton) wechseln.

Außerdem bietet Adobe ein Beta-Plugin für die Red R3D-Kamera, das sowohl für Premiere Pro CS4 Version 4.0.1 als auch Adobe After Effects CS4 Version 9.0.1 einen echten datenbasierten Workflow ohne Codeumwandlung oder erneutes Verpacken realisieren soll. Der Download des Plugins ist im Support-Bereich der Red-Homepage zu finden.

(jos)

Infos zum Hersteller: Adobe