YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Preise stehen fest: Panasonic HMC 151 E und HPX 171 E

Panasonic Broadcast hat erstmals genaue Preisempfehlungen fĂŒr die kommenden HD-Camcorder AG-HMC 151 E und AG-HPX 171 E genannt. Demnach soll der 151er im AVCHD-Format exakt 3650 Euro plus Mehrwertsteuer kosten.

panasonic_hpx171_side01.jpg

Neues Topmodell: Die Riege der Panasonic-HD-Handcamcorder fĂŒhrt kĂŒnftoig der AG-HPX 171 E an, der in DVCPRO HD auf P2-Speicherkarten aufzeichnet. 

panasonic_ag_hmc151e.jpg

AVCHD-Profi: FĂŒr Einsteiger in den Profi-Markt bietet Panasonic Broadcast das leicht abgespeckte Modell AG-HMC 151 E an, das in AVCHD arbeitet und SDHC-Speicherkarten nutzt.  

panasonic_201plus151.jpg

Panasonic HVX 201 und HMC 151 (rechts) im GrĂ¶ĂŸenvergleich: Der 201er ist die Update-Version des legendĂ€ren 200er und ist noch mĂ­t Mini-DV-Laufwerk plus P2-Karten-Drive bestĂŒckt.. Das P2HD-Modell HPX 171 wird mit 4350 Euro plus Mehrwertsteuer zu Buche schlagen. FĂŒr diesen Preis gibt es den eigentlichen Nachfolger des bekannten Erstlings HVX 200, zwischenzeitlich vom Update-Modell HVX 201 A beerbt. Der Neue verzichtet allerdings völlig auf das Mini-DV-Bandlaufwerk und schreibt seine Daten in den verschiedensten Formaten von DV bis DVCPRO HD auf die typischen P2-Speicherkarten. Im