Z
YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    Abtauchen: Oregon Scientific Action Cam 3000

    Auf der Suche nach robusten Outdoor-Cams wurde VIDEOAKTIV schon 2007 auf die Firma Oregon Scientific aufmerksam. Deren Action Cam 2000 vereinte Linse und Kartenspeicher in einem Gehäuse.

    atc3k_blk_image.jpg

    All-in-one: Die Action Cam 3000 von Oregon Scientific ist Linse und Speichermedieum in einem. Das Display zeigt lediglich die Aufnahmedauer und Batterieinfos an. 

    oregon_atc-3000.jpg

    All inclusive: Dank robustem Speicher- medium und Wasserdichtheit eignet sich die Kamera für Sportaufnahmen aller Art.    Das ist auch beim Nachfolger Action Cam 3000 so, sie setzt ebenfalls auf die SD-Karte als Aufzeichnungsmedium. Für den Unterwassereinsatz ist sie bis drei Meter wasserdicht. Beim Vorgänger wurden noch zehn Meter angegeben. Das scheint sich mittlerweile geändert zu haben, denn auf der Webseite stehen für den Vorgänger auch nur noch „drei“ Meter. Was aber immer noch mehr ist als die derzeitigen wasserdichten Kameras von Panasonic, Sanyo und Co.,  welche bis 1,5 Meter wasserdicht sind. Als Videoformat kommt Motion-JPEG zum Einsatz, die Auflösung beträgt 640 x 480 Pixel, bei 30 Bildern pro Sekunde. Auf eine Bildkontrolle via Display muss der Filmer auch bei der ATC 3000 verzichten, dafür soll sich laut Hersteller die Bildqualität verbessert haben. Die wurde auch beim Test des Vorgängers (