YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

NAB-News: Panasonic AG-HPX170 in P2 HD

Mit dem AG-HPX170 will Panasonic an den Erfolg des schon etwas betagten P2-Speicherkarten-Camcorders AG-HVX 200 ankn├╝pfen. Der Neue, der soeben in Las Vegas vorgestellt wurde, soll in nicht weniger als 20 verschiedenen SD- und HD-Formaten aufnehmen k├Ânnen.

panasonicag-hpx170.jpg

 

panasonicp2_64gb.jpg

Speicher satt: Wie der neue P2HD-Cam HPX170 soll auch die 64-GB-Karte im Herbst 2008 zu haben sein.

panasonichvx205a.jpg

Upgedatet: Auf den HVX 200 folgt der verbesserte HVX 200 A mit neuer Leica-Optik, hier in der japanischen Version HVX 205 A. In Deutschland wird dieses Modell HVX 201 A hei├čen; es soll schon bald verf├╝gbar sein.┬á ?? Best├╝ckt ist er mit drei neuen 1/3-Zoll-CCDs in 16:9 und einem 13fach-Leica-Zoomobjektiv mit 28 mm Weitwinkel. Offenbar ist das bisherige Mini-DV-Tape-Laufwerk nicht mehr eingebaut, doch auch der HPX 170 kann auf seine P2-Karten (in zwei Slots) im DV-Format und allen m├Âglichen DVCPRO-Varianten bis hin zum 100 Megabit/Sekunde schnellen DVCPRO HD aufnehmen. Als Schnittstellen sind Firewire und USB 2.0 an Bord, au├čerdem gibt es einen HD-SDI-Liveausgang. XLR-Audio ist Standard; das Klapp-LCD soll 3,5 Zoll gro├č sein. Die P2-Karten sind aktuell┬ámit bis zu 32 Gigabyte Kapazit├Ąt zu haben, zur NAB hat Panasonic die 64-GB-Version f├╝r den Herbst angek├╝ndigt. Der AG-HPX 170 (hierzulande nach Informationen von Panasonic Deutschalnd AG-HPX 171 genannt) soll ebenfalls im Herbst zu haben sein; er k├Ânnte dann mit zwei Karten bis zu 128 GB an HD-Video in einem Rutsch aufnehmen. Nicht zu verwechseln ist der HPX170 in P2HD mit dem ├Ąu├čerlich verwandten AVCHD-Profimodell