YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • News├╝bersicht

Geheimer Sony Kameraanschluss

Kaum einer wei├č es, doch jeder Sony Camcorder der neuen Generation besitzt einen Anschluss f├╝r Fernbedienungen und Spezialzubeh├Âr.

sony_av-anschluss_rm-av2.jpg

├ťber den 10-Pin-AV - Systemstecker laufen jetzt die Remote-Befehle

sonystativremote.jpg

Praktisch für die Stativfilmerei ist die sogenannte Stativ-Remote 

kabelfernbedienung-rm-av2.jpg

Die Kabelfernbedienung f├╝r den AV-Anschluss RM-2AV kostet 50 Euro

´╗┐´╗┐

der AV-Ausgangs-Multistecker klammheimlich diese Funktion mit. Die neuen Sony-Stative wie z.B. das VCT-60AV und VCT80AV sind damit kompatibel und erlauben eine Steuerung┬áaller Sony-Camcorder, die demn├Ąchst in Videoaktiv getestet werden. Tats├Ąchlich gab's diese Funktion auch schon in manchem Modell (CX6), der letzten Saison.

Au├čer Aufnahme und Wiedergabe ist damit auch das Zoomen m├Âglich. Die Remote Stative verf├╝gen zus├Ątzlich noch ├╝ber eine Taste ÔÇ×Guide FrameÔÇť, mit der sich die Fuehrungslinien (Goldener Schnitt) auf dem Display des Camcorders aktivieren lassen.

Des weiteren gibt es noch eine echte Kabelfernbedienung namens RM-2AV. ├ťber das Remote-Protokoll lassen sich auch entlegene Men├╝funktionen aufrufen, doch leider gibt Sony dieses remote-Protokoll f├╝r die neuen Ger├Ąte nur sehr z├Âgerlich aus.

So d├╝rften sich Hersteller von Extra-Zubeh├Âr wie beispielsweise Tauchgeh├Ąuse mit der Ansteuerung schwer tun, zumal Sony kein Adapterkabel von 10Pin AV auf die 3,5mm-Stereo-Klinkenbuchse (Lanc) oder andere Normstecker anbietet.

(mb)

Infos zum Hersteller: Sony