YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon DW-100: DVD-Brenner für SD- und HD-Video

In HD zu filmen ist kein Hexenwerk mehr. Aber wohin mit den Daten-Mengen, wenn die Festplatte, Speicherkarte oder interne Flash-Memories voll sind? Canon, noch neu im Flash-Sektor, hat für seine existierenden und kommenden Camcorder bereits eine erste eigene Archivierungslösung angekündigt: den DVD-Brenner DW-100.

canon_dw100_front.jpg

DVD und AVCHD: Der Canon DW-100 brennt auf normale DVDs Videosignale in Standard oder High Definition, soweit letztere im AVCHD-Format vorliegen. Gleichzeitig funktioniert er im Gespann mit geeigneten Camcordern als AVCHD-Player.

canon_hf10_3q.jpg

Idealer Partner: Der DW-100 bietet sich als Archivrecorder für die Canon-Camcorder mit Festplatten-, Speicherkarten- oder Festspeicheraufzeichnung an, beispielsweise den neuen Canon HF 10, der wie der Brenner im Frühjahr erscheinen soll.
 

In der aktuellen Ausgabe von VIDEOAKTIV DIGITAL testet die Redaktion externe Brenner-Lösungen der Camcorder-Hersteller JVC, Panasonic und Sony. Eine ähnliche, vom PC unabhängige Archivierungsmaschine stellt der DW-100 dar, der ab April zum Preis von 199 Euro zu haben sein soll.

Er ist gedacht für die Festplatten-Cam HG 10 sowie die kommenden Flash-Camcorder der HF- und FS-Serie, die auf Speicherkarten oder interne Flash-Speicher aufnehmen.

Über USB 2.0 nimmt der DW-100 deren Daten entgegen und brennt sie auf normale 12-cm-DVD-Rohlinge - je nach Zuspieler im DVD-Video/MPEG-2-Format oder im AVCHD-Standard. Dazu braucht es keinen Computer.

Im Zusammenspiel mit einem kompatiblen AVCHD-Camcorder arbeitet der DW-100 auch als Vorführgerät für AVCHD-Videos mit durchaus respektabler Länge, schließlich brennt er auf DVD-R-, DVD-RW- und DVD-R-DualLayer-Scheiben, kann also maximal 8,5 GB pro Disc speichern, das sind rund zweieinhalb Stunden AVCHD.

(he)

Infos zum Hersteller: Canon