YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Exemode DV580HD: HD-Camcorder zum Dumpingpreis

VIDEOAKTIV wünscht allen Lesern ein glückliches Neues Jahr! Wo die Camcorder-Reise in 2008 hingehen wird, zeigt schon unsere erste News: HD ist angesagt, selbst zum Dumpingpreis. Der japanische Hersteller Exemode greift mit dem DV580HD sogar Preismarken von umgerechnet um 150 Euro an.

exemode_slant.jpg

HD in 720p zum Dumpingpreis: Exemode DV 580 HD.

exemode_lcd.jpg

R├╝cksicht: Der Exemode-Mini nimmt auf SD-Karten auf und bietet ein Breitbild-Display.┬á ?? Exemode ist eine im Oktober 2007 gegr├╝ndete Tochterfirma des japanischen Konzerns KFE, der als so genannter OEM-Hersteller f├╝r alle m├Âglichen┬áFremdmarken Ger├Ąte produziert und vorher den Namen Exemode nur als Eigenmarke nutzte. Hierzulande ist Exemode bisher mit Digi-Cams oder MP3-Playern aufgetaucht.┬á Den HD-Camcorder DV580HD f├╝r umgerechnet rund 150 Euro findet man aber unter der eigenen Marke Exemode, haupts├Ąchlich im asiatischen Markt. Bei dem Mini handelt es sich um einen SD-Karten-Camcorder, der HD in 720p mit 1280 x 720 Pixeln aufzeichnet. Ob das auch auf SDHC-Karten funktioniert - dar├╝ber gehen die verf├╝gbaren Informationen auseinander. Auf dem Cam selbst ist nur das SD-Card-Logo zu sehen.┬á Neben dem HD-Modus soll der Kleine wahlweise auch noch in 720 x 480 und 352 x 240 Pixeln aufzeichnen. Als Kompressionsverfahren wird MPEG-4/H.264 eingesetzt, allerdings nicht AVCHD-konform, was ja f├╝r die meisten Karten-HD-Camcorder au├čerhalb des AVCHD-Konsortiums mit Canon, Panasonic und Sony (bis jetzt) gilt. Mit dem DV 580 HD unterbietet Exemode selbst die bisherige Preismarke von Aiptek (200 Euro f├╝r den AHD-200) f├╝r HD-Cams. Einigerma├čen ertr├Ągliche Qualit├Ąt ist mit HD-Camcodern derzeit allerdings erst ab rund 380 Euro zu erwarten, wie VIDEOAKTIV bei den Tests in Heft