YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Unterwasser-Camcorder Sanyo Xacti CA 65

Ab an den Strand: Pünktlich zur Urlaubssaison hat Sanyo jetzt auch in Deutschland einen kleinen Camcorder angekündigt, der gern mal untertaucht: Der Xacti CA 65 ist ein wasserdichter Camcorder für den Schnorchler und Surfer, der immerhin bis rund 1,5 Meter Tiefe wasserdicht sein soll.

sanyo_cg65_sg-114-w-furi

In seinem Element: Sanyo Xacti CA 65, der UW-Cam für die Urlaubssaison.

sanyocg65

Bekannte Form: Auch der CA 65 zeigt die  Bauform der bisherigen CA- und CG-Minis.    ?? Wie von Sanyo gewohnt handelt es sich um eine Foto-Video-Kombi, die als Aufzeichnungsmedien SD- und SDHC-Speicherkarten nutzt und die VGA-Videos in Standardauflösung produziert, aber auch als Fotoapparat für 6-Megapixel-Digitalbilder dient. Das Objektiv bietet 5-fach-Zoom, das eingebaute LCD misst 2,5 Zoll. Die erzeugten MPEG-4-Videos sollen sich direkt in Apples iTunes-Software laden lassen, der Xacti CA 65 ist also so etwas wie der Action-Camcorder für iPod-Besitzer. Sanyo behauptet, der CA 65 wäre der erste wasserdichte Camcorder von Sanyo. Das könnte sogar generell für alle Hersteller stimmen: Ältere Lösungen wie die Hitachi-Hi8-Minis der 90er Jahre waren zwar wasserfest, aber nicht wasserdicht. Ähnliche spritzwasserresistente Modelle in Quietsch-Orange hatte auch JVC mit VHS-C mal im Programm. Der Spaß-Camcorder für Urlaubsfimer soll in Deutschland ab Juni für 449 Euro zu haben sein. (he) Infos zum Hersteller: