YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

JVC Festplatten-Camcorder macht echte 5 Mega Fotos

Das neue Spitzenmodell der Everio-Serie mit Standardauflösung heißt GZ-MG-575. Nicht zu verwechseln ist es mit dem vorgestern gemeldeten GZ-HD7 mit Full HD (1920 x 1080)-Auflösung. Der MG-575 ist im Format nicht größer als sein Vorgänger MG 505, obwohl er einen deutlich größeren ½,5-Zoll Chip mit echten 5,37 Megapixeln Auflösung besitzt und eine 40 Giga-Festplatte zur Videoaufzeichnung von Nonstop 50 Stunden in Standard-Qualität.

gzmg575_open

Mit Blitz und Videolampe ausgerüstet: Kein Wunder, der MG-575 ist zugleich Camcorder und Kompakt-Knipse.

575

Kompakt und Vielseitig: Nicht einmal auf den Zubehörschuh wurde verzichtet   ??   Im Gegenteil: Die Optik scheint weiter ins Gehäuse integriert. Ein SD-Speicherkärtchen zur Aufnahme von Video und Bildern kann als vollwertiger Wechselspeicher eingeschoben werden. Im Gegensatz zu den Vorgängern ist dieser SDHC-tauglich und damit zukunftsfähig. Deutlich günstiger ist der Einstandspreis. Wo der MG-505 noch mit 1400 Euro zu Buche schlug, werden jetzt für mehr Leistung noch 1000 Euro (UVP) aufgerufen. Der neue Gigabrid-Prozessor verarbeitet Fotos und Videos getrennt, um beiden Signalwegen - wie bei Canon - optimale Darstellungsqualität angedeihen zu lassen. Parallel zum Video geschossene Fotos gibt es jedoch nur in VGA-Qualität. Neu ist auch die Docking-Station, für die Anschlüsse. Sie besorgt zudem das Laden des Camcorders, der mit seinem neuen LI-Akku doppelt so lang laufen soll wie der Alte. Von mehr als zwei Stunden ist die Rede. Alle neuen Everios haben eine integrierte Schnittfunktion und brennen ihre Daten per Schnell-Backup-Taste auf die neue Share Station VD-20, die auch als externer DVD-Brenner zu benutzen ist. Ab März wird das Gerät ausgeliefert. . (mb)   Infos zum Hersteller: