YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

JVC GZ-HD 7: erster Full-HD-Cam für Consumer

Jetzt ist es raus: Der erste Full-HD-Camcorder der Welt kommt von JVC (das war klar) und heißt GZ-HD 7 (zumindest in USA) und arbeitet nicht mit dem AVCHD-Format. Wie im Vorfeld der CES-Messe bekannt wurde, wird der geheimnisumwitterte JVC mit 1920 x 1080i und MPEG-2-TS arbeiten, also eine Art aufgebohrtes HDV - allerdings ohne Tape.

jvchdeverioblack

Kein AVCHD-Logo in Sicht: JVC macht mit dem HD 7 ein eigenes HD-Format, eine Art aufgebohrtes HDV, aber mit Festplatte statt Band.

jvceveriofullhd

Fujinon-Objektiv: Das 10fach-Zoom des HD 7 kommt von dem bekannten japanischen Hersteller Fujinon, der auch die ProHD-Cams von JVC ausrüstet.    ??   Denn der Full-HD-Cam von JVC kommt mit einer 60-GB-Festplatte. Er soll in USA knapp 1800 US-Dollar kosten. Daten zur deutschen Version sind noch nicht bekannt, JVC Deutschland konnte vorab dazu noch keine Infos liefern. Hier sind die wichtigsten Daten des GZ-HD 7: > Aufnahme in bester Qualitätsstufe in 1920 x 1080i per MPEG-2-TS und Audio in MPEG-1 Layer 2 mit variabler Bitrate von maximal 30 Megabit/Sekunde (um 5 Stunden) > 2. Qualitätsstufe SP: 1440 x 1080i, MPEG-2-TS/Audio in MPEG 1 Layer 2 und maximaler Bitrate von 22 Mbit/s (um 7 Stunden) > 3. Qualitätsstufe 1440 CBR: 1440 x 1080i mit MPEG-2-TS, Audio in MPEG-1 Layer 2 und konstanter Bitrate von 27 Mbit/s (um 5 Stunden) > 3x 1/5-Zoll-CCD in 16:9 (3x 530 000 Pixel effektiv) > Fujinon-Zoomobjektiv 10x (3,3 mm - 33 mm) > Pixel-Shift > CCDs arbeiten progressiv in 1080p, live konvertiert in 1080i > optischer Bildstabilisator > Schnittstellen: USB 2.0 für Datenarchivierung, HDMI zum Anschluss an HD-Displays und -Projektoren, i-Link/Firewire zum Streaming von Full-HD- und 1440-CBR-Video > Über Firewire offenbar auch Live-Downkonvertierung in DV (!!!), damit über diesen Umweg gleichzeitig auch erster Festplatten-Camcorder mit DV-Ausgabe > Standard-Definition-Ausgabe über analoge Komponenten, S-Video oder Composite. Der HD 7 wird geliefert mit der Cyberlink BD Solution, einem Softwarepaket, um die HD-Videos auf Blu-ray zu schreiben. Außerdem wird es eine HD Everio ShareStation (um 400 US-Dollar) geben, einen externen Brenner, der das HD-Material auf Standard-DVDs archiviert.      (sh/he)