Z
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home

Vorhang auf: AVCHD

Hoch auflösend filmen auf DVD – das AVCHD-Format macht‘s möglich. Mit dem UX 1 trägt sich Sony einmal mehr als Pionier in die Annalen der Unterhaltungselektronik ein. Im Test: Sony HDR-UX 1

vad606_s012

Im Test:
pfeil_kl Sony HDR-UX 1

6_2006_xs 
zurück zur Übersicht
Ausgabe 6/2006

  Hoch auflösend filmen auf DVD – das AVCHD-Format macht‘s möglich. Mit dem UX 1 trägt sich Sony einmal mehr als Pionier in die Annalen der Unterhaltungselektronik ein.


Das war zu erwarten: Filmen in High Definition begnügt sich nicht mehr allein mit dem Band, sondern sucht sich neue Medien. Und was liegt da näher, als den aktuellen Boom der DVDCams zu nutzen?­ Gesagt, getan: Ein Konsortium aus mehreren Herstellern einigte sich auf ein Format – AVCHD –, das sich auf verschiedene Speichermedien schreiben lässt. Als Erster kündigte Sony konkrete Camcorder an. Der 1500 Euro teure SR 1 soll auf einer Festplatte aufzeichnen, der UX 1 (1400 Euro) setzt auf die DVD als Speichermedium. Voraussichtlicher Marktstart ist im Oktober. Den UX 1 bekam VIDEOAKTIV buchstäblich in letzter Sekunde in den Testraum. Fürs Messlabor hat es leider nicht mehr gelangt. Was kein Wunder ist: Für dieses brandneue Format gibt es noch gar keinen offiziell verfügbaren Software-Codec. Um den UX 1 kurz kennen zu lernen, hat die Zeit aber gerade noch gereicht. Zum ausführlichen Test tritt er – zusammen mit dem Festplatten- Cam SR 1 – im nächsten Heft an. Dann trifft das AVCHD-Duo auch auf den bandbasierten HDVCamcorder HC 3.

Jetzt kaufen:
0_99 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
---.
heft_bestellen
VIDEOAKTIV Ausgabe 6/2006 nachbestellen.

(7,50 Euro + Versand)