YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

JVC bringt HD-Everio zur IFA

JVC zeigte auf der IFA erstmals den Prototypen seines hochauflösenden Festplatten-Camcorders. Das HD-Everio genannte System soll eine echte Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bringen, bei einer Baugröße, die ungefähr der des aktuellen Topmodells GZ-MG 505 entspricht.

jvc_hd-everio-ifa_profile

3 Chips und ein eigenes HD-System: der erste HD-HDD-Camcorder von JVC. 

jvc_hd-everio_ifa-top

Mit Scharfstellring: JVC hat beim HD-Everio an die Anforderungen ambitionierter Filmer gdacht.   ??   Das Objektiv ist wegen der manuellen Fokuseinstellung etwas länger ausgefallen. Offensichtlich nutzt JVC weder HDV noch AVCHD - das Kompressionsformat des neuen Systems ist noch geheim. Die Auflösung der drei 16:9-formatigen Chips ist ebenfalls noch nicht veröffentlicht. Die Festplatte wird, so die japanischen Entwickler, so groß sein, dass der große Datenverbrauch mit der Spielzeit in einem sinnvollen Verhältnis steht. JVC will den HD-Everio offensichtlich im Frühjahr 2007 einführen.      (mb)       Infos zum Hersteller: