Z
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home

Profi-Cutter

Ein Komplettpaket für den Multimedia-Produzenten soll Adobe den Weg in die Profistudios ebnen. Im Mittelpunkt des „Production Studio” steht dennoch „Premiere Pro” in Version 2.0. Im Test: Premiere Pro 2.0 innerhalb des Creative Suite Production Studio, Matrox Parhelia APVe PDIe x16

edit-abobepremiere2

edit-pharphelia

Im Test:

pfeil_kl Premiere Pro 2.0 innerhalb des
Creative Suite Production Studio,
Matrox Parhelia APVe PDIe x16

3_2006 
zurück zur Übersicht
Ausgabe 3/2006

  Ein Komplettpaket für den Multimedia-Produzenten soll Adobe den Weg in die Profistudios ebnen. Im Mittelpunkt des „Production Studio” steht dennoch „Premiere Pro” in Version 2.0.


Die Strategie von Adobe klingt so einleuchtend wie einfach: Auf fast jedem Rechner in professionellem Umfeld ist mindestens ein Adobe-Produkt installiert. Da kann’s doch nicht so schwer sein, mit attraktiven Kombiangeboten weitere Software auf den Rechner zu bekommen. Somit hätte Adobe den Fuß in der Tür und die Chance zu beweisen, dass es sich leichter arbeitet, wenn die Programme für die verschiedenen Schritte aus einer Hand kommen und einer gemeinsamen Bedienlogik folgen.

Jetzt kaufen:
1_49 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
---.
heft_bestellen
VIDEOAKTIV Ausgabe 3/2006 nachbestellen.

(7,50 Euro + Versand)