Z
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home

Big Betty

Mit P2-Speicherkarten, hoher Farbauflösung und progressiver 720p- wie 1080p-Bildabtastung will der AG-HVX 200 von Panasonic Camcorder-Geschichte schreiben. Im Test: Panasonic AG-HVX 200

cam-panahgxv200-p2

Im Test:
pfeil_kl Panasonic AG-HVX 200

3_2006 
zurück zur Übersicht
Ausgabe 3/2006


  Mit P2-Speicherkarten, hoher Farbauflösung und progressiver 720p- wie 1080p-Bildabtastung will der AG-HVX 200 von Panasonic Camcorder-Geschichte schreiben.


Panasonic kommt spät, aber gewaltig. Vor exakt einem Jahr stellte sich die Kamera auf der NAB vor, im März soll sie auch in Deutschland auftreten – für 6948 Euro (inklusive Mehrwertsteuer): die HVX 200, ein hoch aufgelöstes Faszinosum mit P2 Speicherkonzept und drei progressiven 1/3-Zoll-16:9- CCDs. Das lange Warten hat hohe Erwartungen  geschürt. Die ersten 1000 Exemplare sind laut  Panasonic schon vor der Ankunft ausverkauft.

Jetzt kaufen:
0_99 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
---.
heft_bestellen
VIDEOAKTIV Ausgabe 3/2006 nachbestellen.

(7,50 Euro + Versand)