Z
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home

Doppelte Lottchen

Anspruchsvolle Filmer setzen auch im Jahr 2006 auf DV-Qualität. Panasonic und Sony kommen ihnen mit jeweils zwei Topmodellen zu Schnäppchenpreisen entgegen. Im Test: Panasonic NV-GS 280 EG, Panasonic NV-GS 300 EG, Sony DCR-HC 94 E, Sony DCR-HC 96 E

cam-sonyvspana

Im Test:
pfeil_kl Panasonic NV-GS 280 EG
pfeil_kl Panasonic NV-GS 300 EG
pfeil_kl Sony DCR-HC 94 E
pfeil_kl Sony DCR-HC 96 E

3_2006 
zurück zur Übersicht
Ausgabe 3/2006

  Anspruchsvolle Filmer setzen auch im Jahr 2006 auf DV-Qualität. Panasonic und Sony kommen ihnen mit jeweils zwei Topmodellen zu Schnäppchenpreisen entgegen.


Vom Guten trennt man sich ungern. Daher dauert der Abschied vom Band so lange. Alternative Speichermedien zeichnen Video meist im MPEG-2-Format auf. Technisch gesehen, ist das DV-Format diesem Kompressionsverfahren überlegen. Dennoch muss die DV-Branche auf die zunehmende Konkurrenz durch MPEG & Co. reagieren: Sie senkt die Preise für ihre gesamte DV-Palette. Der HC 94 und HC 96 repräsentieren die DV-Topklasse bei Sony und kosten doch nur 750 und 850 Euro. Jeweils 50 Euro darüber liegen die beiden 3-Chip- Cams (!) GS 280 und 300 von Panasonic. Mit dem GS 500 – er sollte nun auch auf dem Markt sein – hat Panasonic dann nur noch ein Modell über 1000 Euro im Programm.

Anspruchsvolle Filmer setzen auch im Jahr 2006 auf DV-Qualität. Panasonic und Sony kommen ihnen mit jeweils zwei Topmodellen zu Schnäppchenpreisen entgegen. Hier zeigen wir Ihnen unsere Screeenshots aus dem Bildvergleich.

Jetzt kaufen:
1_49 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
---.
heft_bestellen
VIDEOAKTIV Ausgabe 3/2006 nachbestellen.

(7,50 Euro + Versand)