YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon: Sechs neue Breitbild Mini-DV-Camcorder

Zur Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Canon insgesamt sechs neue Mini-DV-Camcorder, verteilt auf zwei Baureihen angekündigt.

111290001_webcanon460a.jpg

Kennzeichen: Alle neuen Canon-DV-Minis besitzen ein echtes 16:9-Display   ??   Wie bei den neuen Modellen von JVC liegt der Einstiegspreis des günstigsten Modells MV 900 bei 349 Euro. Nachdem sich JVC und Canon seit geraumer Zeit um Platz 3 der Camcorder-Verkaufscharts balgen, darf man gespannt, ob die Nummer zwei (Panasonic) und Nummer eins (Sony) diese Preismarke mitgehen werden. Wohin die Reise geht zeigen aktuelle Sonderangebote von Samsung-Mini-DVs für 199 Euro. Angesichts des aktuellen Preisverfalls muss man überrascht sein, dass sich zumindest die Papierform der Neuen wieder verbessert: Schon der MV 900 bringt eine 25-fach-Zoomoptik mit 800000-Pixel-Chip mit - plus ein 2,7-Zoll-LC-Display im 16:9-Format, der große Unterschied zu den JVC-Einsteigern, die zwar auch in 16:9 filmen, aber ein 4:3-Display aufweisen. Wie der MV 900 kommt auch das nächst größere Modell MV 930 (399 Euro) ohne Fernbedienung; zusätzlich zum MV 900 beherrscht der 930er die Fotoaufzeichnung auf Speicherkarte (max. 1024 x 768) und hat eine USB-Schnittstelle eingebaut. Der MV 950 wie der MV 960 (449/499 Euro) haben eine Fernbedienung beigepackt; der MV 960 besitzt zudem DV- wie AV-Buchsen, die auch als Eingänge funktionieren. Die 900er-Serie soll die bsiherige MV-800-Baureihe ablösen. Preislich nahtlos weiter geht die Canon-Neuheiten-Palette mit dem MVX 450 für 549 Euro, der aber wie der verwandte MVX 460 (599 Euro) in einem völlig neuen Design daher kommt. Aushängeschild der beiden Kompakt-Camcorder ist ein 1,3-Megapixel-CCD (1/5,5 Zoll) für höhere Foto-Auflösung, der hinter einem 20-fach-Canon-Objektiv sitzt. Auch dieses Duo präsentiert sich mit dem 2,7-Zoll-Breitbilddisplay und soll die bisherige MVX-300-Serie ersetzen. Der 460er besitzt zusätzlich DV-In- und Analog-In-Buchsen. Während mit den 900er-Modellen Mitte bis Ende Februar zu rechnen ist, sollen die 400er erst Mitte bis Ende März auf den Markt kommen, also nach der CeBIT. (he)     Infos zum Hersteller: 

1152122247_webclosecanon960b.jpg

1293834771_webwidecanon960a.jpg