Z2
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    Der Langläufer

    Wenn’s mal etwas länger dauert: Dem neuen Everio-Camcorder mit eingebauter Festplatte entgeht nichts – er zeichnet bis zu 38 Stunden Video auf. Im Test: JVC GR-X 5 E

    langlufer.jpg

    Im Test:

    pfeil_kl JVC GR-X 5 E

    6_2005 
    zurück zur Übersicht
    Ausgabe 6/2005

     
    Wenn’s mal etwas länger dauert: Dem neuen Everio-Camcorder mit eingebauter Festplatte entgeht nichts – er zeichnet bis zu 38 Stunden Video auf.


    An innovativen Ideen mangelt es im Hause JVC derzeit wahrlich nicht. Gerade erst sorgte der winzige 3-Chip-Everio MC 500 (5/2005) mit Wechselfestplatte für Furore. Sein Microdrive besitzt eine Kapazität von vier Gigabyte (GB), was für 60 Minuten Film in bester Qualität ausreicht. Das ist schon sehr ordentlich, aber im Vergleich zur Speicherdauer der neuen Everio-G-Serie sind das nur Peanuts. Der MG 30 im Test zeichnet dank eingebauter 30-GB-Festplatte sieben (!) Stunden MPEG-2-Video in bester Güte auf. Stoppen kann diese Kamera nur ein leerer Akku oder Stromausfall. Im Urlaub Kassetten kaufen oder den Laptop mitnehmen, um den Speicher zu entladen – vergessen Sie’s. Wer die Festplatte in einem einzigen Urlaub voll bekommt, der ist selbst schuld, denn Nachbearbeiten möchte diese Materialmenge wohl niemand. Dass JVC den Marathon-Cam mit 800 Euro recht günstig anbietet, ist umso erfreulicher. Und wie der Panasonic SD-S 100 (Test Seite 10) nimmt der MG 30 wahlweise auch auf SD-Card auf.

    Jetzt kaufen:
    0_79 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
    ---.
    heft_bestellen
    VIDEOAKTIV Ausgabe 6/2005 nachbestellen.

    (7,50 Euro + Versand)