YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Roxio mit neuer Brennsoftware für Apple

Im gewohnt übersichtlichen Design zeigt sich Die Macintosh-Brenn-Lösung Toast 7 von Roxio. Wie schon die Vorgängerversion Toast 6 bietet auch Toast 7 dem Mac-Anwender ein umfassendes Repertoire an Möglichkeiten.
toast-7-box-dvd

Neuauflage: Toast 7 von Roxio bietet dem Mac-Anwender neue Features.
Toast 7 trumpft mit einigen neuen Features: Die Zusammenarbeit mit i-Life-Programmmen ist kein Problem mehr, Data Spanning verteilt Backups großer Dateien über mehrere Rohlinge hinweg und Audio-DVDs speichern mehr als 50 Stunden Musik in Dolby-Qualität.

Ein weiteres Highlight ist das Brennen von DivX-Files auf Video-DVDs. Umgekehrt kann das Programm ebenso Videodaten ins DivX-Format konvertieren. Mit der Unterstützung des neuen DivX 6 ist die Software ebenso vertraut, wie mit 3GPP, H.264 und mehr. Audioformate konvertiert und benutzt Toast 7 ebenso: OGG, FLAC und AAC sind dem Programm nicht unbekannt. Die Software verwandelt iMovie HD oder Final Cut HD Projekte in DivX HD Discs und bringt somit 720p HD Video auf jede CD oder DVD.

Für Fotografen ist in die Brennsoftware eine „Multi-Image High Definition Slideshow“ integriert, sie schafft aus starren Bildern Präsentationen mit dynamischen Schwenk- und Zoomeffekten, Übergängen, Kollagen und Musik. Aus einer Gallerie werden schließlich verschiedene Styles für das DVD-Menü ausgesucht.

Der Handel wird die deutschsprachige Version des Brennspezialisten ab Mitte September für 99 Euro anbieten. Besitzer der Vorgängerversionen Toast 5 und 6 bezahlen 80 Euro für ein Upgrade.
 
 
 
Infos zum Hersteller: Roxio (MGI, Win on CD)