Z2
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    Kino-Feeling

    Die schöne neue Fernsehwelt lockt mit Breitbild und Surround-Sound. Um die Fähigkeiten der neuen Camcorder-Generation zu testen und das gestiegene Qualitätsbedürfnis von Heimkino-Filmern zu befriedigen, drehte das VIDEOAKTIV-Redaktionsteam einen kleinen Film, der die Praxis beim Filmen in 16:9 auslotet, Surround inklusive.

    kino.jpg

     

    Die schöne neue Fernsehwelt lockt mit Breitbild und Surround-Sound. Um die Fähigkeiten der neuen Camcorder-Generation zu testen und das gestiegene Qualitätsbedürfnis von Heimkino-Filmern zu befriedigen, drehte das VIDEOAKTIV-Redaktionsteam einen kleinen Film, der die Praxis beim Filmen in 16:9 auslotet, Surround inklusive.


    Als VIDEOAKTIV-Chefredakteur Hans Ernst in der Redaktionskonferenz mit seiner Idee herausrückte, eine breit angelegte
    Praxisgeschichte übers Filmen in 16: 9 und Dolby Surround bringen zu wollen, blickten ihn die Kollegen nur fragend an. „Wie soll das gehen?”, so der Tenor. „Wie soll ich denn 4-Kanal-Ton aufnehmen?”, fragte sich der Chef selbst. „Das geht doch gar nicht. 

    3_2005 
    zurück zur Übersicht
    Ausgabe 3/2005

      Die Profis sind doch schon froh, wenn sie vernünftigen Mono-Ton zu Stande bringen.”
    Ähnlich die Anmerkungen vom Rest des Teams. „Womit sollen wir das schneiden, das hat doch noch keiner probiert!” „Ich weiß überhaupt nicht, wie ich das auf DVD bringen soll”, tönte es aus der Runde. „Eben drum”, so der Chef, „das sind doch genau die Fragen, die wir für die Leser klären müssen.” Immerhin darüber herrschte Einigkeit. Klar war aber auch, dass das gesamte Wissen der Redaktion nötig sein würde, um die fünf Geschichten auf die Beine zu stellen, die eine 16:9-Produktion mit Dolby-Surround-Sound von der Aufnahme bis zur Präsentation begleiten – alles mit Amateurmitteln realisiert.

    Jetzt kaufen:
    1_49 Diesen Artikel direkt auf den Computer laden. Einfach bezahlen mit
    ---.
    heft_bestellen
    VIDEOAKTIV Ausgabe 3/2005 nachbestellen.

    (7,50 Euro + Versand)