YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Neue DIGA DVD-Recorder von Panasonic

Dank der „Quick Start“-Funktion sollen die drei neuen DVD-Recorder binnen einer Sekunde die Aufnahme auf DVD-Ram starten. Neben dem einfachen, reinen DVD-Recorder DMR-ES10 ist der DMR-ES30V zudem mit einem VHS-Laufwerk ausgestattet. Der DMR-EH52 besitzt neben dem DVD-Laufwerk eine 80 GB-Festplatte.
pana_dvdrecorder_dmr-es10eg

Flotter Schreiber: Der DVD-Recorder beginnt binnen einer Sekunde mit der Aufnahme 
 

pana_dvdrecorder_es30veg

Doppelte Arbeit: der DMR-ES30V nimmt gleichzeitig auf VHS und DVD auf
 

pana_dvdrecorder_eh52eg

142 Stunden HD-Aufnahme: Darf's ein bisschen mehr sein? 
 
Die neuen Panasonic-DVD-Recorder starten nicht nur in 1-Sekunden-Rekordzeit die Aufnahme, ebenso schnell erscheint der elektronische Programmführer (EPG) auf dem Bildschirm. Auch auf den Longplay-Modus haben die Panasonic-Entwickler besonderes Augenmerk gelegt: Die neuen DVD-Recorder sollen eine um 250 Zeilen verbesserte Auflösung haben. Die VIDEOAKTIV-Redaktion hat eine LP-Aufnahme mit den neuen Geräten gesehen und ist begeistert. Gleichzeitig hat Panasonic einen neuen 12Bit-A/D-Wandler spendiert, der für detailreiche Aufnahmen sorgen soll.
Bei Kopien von VHS auf DVD setzt der DMR-ES30V auf einen „Time Base Corrector“ zur Korrektur von Laufzeitfehlern sowie eine digitale Rauschreduzierung. Zwei Tuner ermöglichen beim DMR-ES30V das Mitschneiden von zwei Fernseh-Sendern gleichzeitig.
Auf die 80 GB-Festplatte des DMR-EH52 passen bis zu 142 Stunden Film. Kopien von der Festplatte auf eine DVD-R können in 64facher Geschwindigkeit gemacht werden. Außerdem verfügt das HD-Modell über einen SD-Karten-Slot.
Bei den Formaten legen die neuen Panasonics zu: Alle drei akzeptieren DVD-RAM, DVD-RW/-R und DVD+R-Disks als Aufnahme-Medium. Abspielen können die drei neuen Panasonic-Modelle ziemlich alle DVD- und CD-Formate.
Verkabelt werden die drei DVD-Recorder per Front-AV, Scart, YUV, S-VHS, SCART und einem digitalen Ausgang.
Ab März sollen der DMR-ES10 für 299 Euro und der DMR-EH52 für 549,- Euro in den Regalen der Elektromärkte stehen. Das VHS-Pendant folgt im April und liegt bei 499 Euro.

(gg)