PT 2016

FilmArena: HDR, UHD-HDR, Log-File - Technik-Kauderwelsch oder echter Mehrwert?

Fortschritt klingt meist nach mehr Umstand und Aufwand - und vor allem Verwirrung: Was ist denn nun HDR beziehungsweise Ultra HD Premium und UHD-HDR - und was hat das mit Log-Files und dem Farbraum Rec.2020 zu tun? Wir gehen den Trends nach und betreiben Begriffserklärungen.

 

Wie nahezu immer gibt es zu jedem neuen Trend kontroverse Meinungen. Genau denen gehen Lutz Dieckmann und Joachim Sauer wieder einmal nach und diskutieren in der FilmArena den Trend zu HDR.

Wer rund 34 000 Euro zum Ausgeben hat, wird rasch fündig: Soviel kostet Sonys HDR-Monitor BVM-X300, der ein wahrlich berauschendes Bilderlebnis liefert. Aber leisten können es sich nur die wenigsten Filmer. Mittlerweile bieten auch einige TV-Geräte einen HDR-Modus an. Da ist viel die Rede von 10Bit, Codecs und Rec.2020 beziehungsweise von der Aufzeichnung mit Log-Files (siehe auch VIDEOAKTIV 5 und 6/2016). Inzwischen ist sicher: HDR ist in den Consumer-Geräten schon Standard – doch bleiben es das auch, oder verschwindet der Begriff, wie vor kurzem 3D, wieder?

Mitnichten, denn es gibt eine ganz andere Möglichkeit HDR zu nutzen. Im Video betreiben wir Begriffserklärungen - und liefern erste Ansätze, warum der Trend wahrscheinlich bleibt. Einen ausführlichen Artikel dazu findet man in der VIDEOAKTIV 2/2017. Und wer Lust hat mitzudiskutieren - der macht dies hier.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Wie nahezu immer gibt es zu jedem neuen Trend kontroverse Meinungen. Genau die werden Lutz Dieckmann und Joachim Sauer künftig in der FilmArena aufgreifen und diskutieren.

Den ersten Teil der FilmArena-Serie:

Die VIDEOAKTIV 2/2017 können Sie direkt in unserem Shop als Download oder als gedrucktes Heft versandkostenfrei bestellen.

>Im Forum diskutieren

VIDEOAKTIV 2 2017 Titel kl
Licht ins Dunkel: Passend zum Video haben wir einen erweiterten Artikel in der VIDEOAKTIV 2/2017.

Actioncams wurden für Sportaufnahmen
konzipiert, sind
aber inzwischen viel weiter
verbreitet. Sie werden ebenso
gerne auf Reisen verwendet
und halten nicht zuletzt als
Zweitkamera für Detailaufnahmen
her. So sind sie, nicht
zuletzt aufgrund der günstigen
Preise, für Einsteiger wie Filmprofis
interessant. Sofern die
Bildqualität stimmt.

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white